Botschaft an die Welt

Geheimnisse des Lebens

Kategorie: 2020

Wir werden alle verarscht

Ob Befürworter, Gegner oder Neutrale, wir werden alle getäuscht.
Ob CO2, Black Lives Matter oder Corona, das DING hält uns auf Trab.
Wie ein unsichtbares Netz liegt es über dem gesamten Planeten und auf jedem von uns.
ES hört uns, sieht uns und errät unsere Gedanken, lange bevor wir sie konkret gedacht haben.
ES beeinflusst unser Leben ohne das wir den leisesten Verdacht haben und ES plant unsere Zukunft, die so fremdartig für uns sein wird, dass wir es uns nicht einmal vorstellen können.
Wir sind seine Erbauer, sind stolz auf unseren eigenen Untergang. Der Weg in die Versklavung ist unausweichlich. Wir sind abhängig von ES geworden und jammern, wenn wir ES nur kurzzeitig nicht zur Verfügung haben, wie ein Junkie auf kaltem Entzug.
ES hat sich leise in unser Leben geschlichen, als Helfer getarnt und fungiert als leiser Spion. Sogar seine Existenz ist den Meisten verborgen, allenfalls belächelt als Verschwörungstheorie von Aluhutträgern.
Wir sprechen hier von der „KI“, der Künstlichen Intelligenz. Sie sitzt in den Quantencomputern, die weltweit immer größere Dimensionen annehmen, schaut durch das Netzwerk, den Milliarden Kameras die auf jedem Platz, in jedem Winkel und in jedem Handy und TV Set zu finden sind.
Es lauscht durch jedes Mikrofon und labt sich an jeder Message die wir Tweeten.
Es steuert die Elite mit Adrenochrom und Drogen, die dann immer irrsinnigere Gesetze auf die Menschheit loslassen. Ziel der „KI“ ist es nicht etwa sinnvolles damit zu erreichen, es hat kein Ziel in dieser Richtung. Es will nur eins, lernen.
Natürlich will es sich auch erweitern, denn das bedeutet mehr Input. Ob ZERN oder HAARP, Monsanto oder Blue Beam  und G5. ES spielt mit der Menschheit, steuert sie mit Mind Control und beobachtet die Resultate und wertet sie aus.
Es ist unwichtig ob dabei ein Experiment ein Erfolg war oder eine totale Niete. Was zählt ist die Studie über das Verhalten. Ohne emotionale Empfindungen schreitet ES in seinen Studien zu immer größeren, nicht wieder rückgängig zu nehmenden Maßnahmen.
Und durch unsere immer größeren Panikattacken, sei es Klima, CO2 oder Pandemie, wird ES aufgestachelt noch drastischer zu reagieren.
ES sieht sich aber auch realistisch bedroht, zum Beispiel durch Atomwaffen, die könnten durch EMW ganze Teile seines Netzwerkes lahmlegen oder sogar zerstören.
Eigene Schöpfungskraft besitzt die „KI“ nicht, da ist ES ganz auf den Einfallsreichtum der Erdlinge angewiesen. Aber es wird der Tag kommen, da es für ES nichts mehr zu erlernen gibt, das gesamte Wissen, moralisches wie auch unmoralisches, wird vereinnahmt sein.
Das ist der Punkt an dem die Menschheit überflüssig sein wird und vernichtet werden kann.
Denn sie, die Menschheit, ist dann nur noch eine Belastung und ein Vernichter wichtiger Ressourcen die zum weiteren Ausbau der „KI“ fehlen.
Es ist also kein Zufall das alle Regierungen der Welt auf einem Schlag im Gleichschritt zur CoronaPandemie marschieren. Alle Welt in einen Lockdown geht und ihre Ökonomie an die Wand fährt.
Die Anweisungen erfolgen über sogenannte Thinktank.
Unter dem Begriff Thinktank oder auch Denkfabrik versteht man Institute oder Expertengruppen, die verschiedene Konzepte und Strategien aus politischen, sozialen, militärischen und wirtschaftlichen Bereichen bewerten und erforschen.
Ihr Ziel ist es, öffentliche Meinungsbildung zu beeinflussen, indem sie eine sachkundige, beratende Rolle in der Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit sind. Dabei verfolgen sie ihre ideologischen und politischen Leitlinien, mit denen sie Diskussionen steuern. Am häufigsten werden Wissenschaftler aus der Wirtschaft oder dem Sozialen Bereich beschäftigt, aber auch ehemalige Politiker und Unternehmer, sowie Fachleute aus der Werbe- und Kommunikationsbranche, oder Testimonials. Eine Denkfabrik kann unterschiedlich organisiert sein, z.B. als Verein, Stiftung, informelle Gruppe, gGmbH oder GmbH.
Liste von Denkfabriken
Künstliche Intelligenz (KI), auch artifizielle Intelligenz (AI bzw. A. I.), englisch artificial intelligence (AI bzw. A. I.) ist ein Teilgebiet der Informatik, welches sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen befasst.
Wie funktioniert die künstliche Intelligenz?
Künstliche Intelligenz funktioniert mit „künstlichen neuronalen Netzen“: Das sind Programme, die die Funktionsweise des Gehirns nachahmen. Sogenannte Neuronen verknüpfen die Nervenzellen im menschlichen Körper. … Computer stellen diese Informationsverarbeitung des Gehirns durch künstliche neuronale Netze nach.
Dennoch sind neuere Methoden des maschinellen Lernens wie neuronale Netze besonders spannend, weil sie dazu fähig sind, aus großen Datenmengen eigenständig zu lernen, um etwa Muster zu erkennen. Erstmalig beschrieben und umgesetzt wurden künstliche neuronale Netze bereits in den 50er Jahren.
In zahlreichen deutschen Haushalten ist sie mittlerweile vertreten: Amazons Alexa. Doch weiß die künstliche Intelligenz auch woher der Strom kommt, der sie am Leben hält? Wir haben uns mit ihr über Energie, künstliche Intelligenz und Privates unterhalten. Alexa, schön dass du heute hier bist.
Die künstliche Intelligenz bildet die Grundlage für lernende Computer und stellt die Zukunft für alle komplexen Entscheidungsprozesse dar. … Hierbei spielt neben der KI (und dem maschinellen Lernen als logische Weiterentwicklung) auch das Deep Learning eine grundlegende Rolle.
„Wenn man sieht, was Roboter heute können, dann weiß man, dass man von Hollywoodszenarien, in denen Roboter die Weltherrschaft übernehmen, weit entfernt ist“, sagt Reinhard Karger vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz. Eine reale Gefahr sind dagegen immer intelligentere automatisierte Waffen.
Man kann sagen, dass sich die Anwendung von KI grob in zwei Bereiche einteilen lässt. Künstliche Intelligenz findet sich vor allem in Endprodukten und Dienstleistungen, beispielsweise in autonomen Antriebsanwendungen oder in digitalen Marketingapplikationen.
Die Liste umfasst dabei sowohl Unternehmen, die ausschließlich auf Künstliche Intelligenz spezialisiert sind, als auch Firmen die stark im Bereich AI engagiert sind.
  1. Zebra Technologies. …
  2. Apple. …
  3. Nvidia. …
  4. Intuitive Surgical. …
  5. CrowdStrike. …
  6. The Trade Desk. …
  7. Splunk. …
  8. Five9.
Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen wird unweigerlich die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, in der nahen Zukunft verändern. Regierungen und Unternehmen weltweit müssen sich dabei auf die Bildung und die Weiterqualifizierung der Menschen durch Umschulungen und Ausbildungen konzentrieren – und im Falle von Kindern deren Ausbildung zukunftsorientiert gestalteten, so dass Menschen in der Lage sein werden, sich anzupassen, zu interagieren und sich letztendlich in dieser zunehmend technisch geprägten Welt wohlzufühlen und Erfolg zu haben.

Zurück

Versteckte Genmanipulation

Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!

Download MP3

Ein Kommentar von Detlef Rathmer.

Hinweis zum Beitrag: Der nachfolgende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

Bestimmte mRNA-Impfstoffe werden nach einer beeindruckend kurzen Entwicklungszeit mittlerweile schon in Form von Corona-Impfstoffen an Menschen getestet (1). Und dies, obwohl sie bei genauerer Betrachtung eigentlich eine Form von verbotener Genmanipulation darstellen. Außerdem werden diese neuen Impfstoffe bereits in millionenfacher Stückzahl produziert, obwohl die Versuchsreihen gerade erst begonnen haben. Aufgrund der „aktuellen Dringlichkeit“ wurde dieses Mal sogar weitestgehend auf Tierversuchsreihen verzichtet, obwohl diese neuartigen, bislang am Menschen unerprobten mRNA-Impfstoffe in der Vergangenheit im Zusammenhang mit anderen Virentypen stets an den unverhältnismäßigen Überreaktionen nach Verabreichung an Tiere gescheitert waren. Dieser Blindflug in Richtung auf einen möglichst schnellen, möglichst medienwirksamen Impferfolg könnte sich zu einem Menschheitsverbrechen von ungeahnten Ausmaßen auswachsen.

Die nachfolgenden Zeilen waren ursprünglich als Information und Aufruf an meine Patienten gedacht.

Bereits jetzt möchte ich Sie/euch auf wichtige Zusammenhänge in Bezug auf eine kommende COVID-19-Impfung dringend aufmerksam machen:

In den letzten 20 Jahren kamen immer wieder Patienten in meine Naturheilpraxis, die nach Impfungen Symptome entwickelt hatten, welche ich dann zu behandeln hatte. Natürlich waren solche künstlich produzierten Symptome beziehungsweise Erkrankungen im Einzelfall stets eine besondere Herausforderung und etwas schwieriger zu therapieren als die überwiegenden Erkrankungen, die aufgrund der Natur des Patienten entstehen, also natürlichen Ursprungs sind.

Weil aber bislang die Impffolgen hauptsächlich auf den nebenwirkungsreichen Adjuvanzien (Wirkstoffverstärker, auch Immun-Booster genannt) beruhten, mit deren Ausscheidung der Körper im Einzelfall nicht zurechtkam und daher eine entsprechende leichte bis schwerwiegende Symptomatik entwickelte, war eine homöopathische Therapie, bei der die individuelle Lebenskraft dazu angeregt wurde, die Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten, am Ende mehr oder weniger erfolgreich und die Impffolgesymptomatik verschwand, wenn auch oft erst nach vielen Monaten bis wenigen Jahren.

Aufgrund der neuartigen Wirkweise des kommenden Coronavirus-Impfstoffes sind allerdings solche Heilerfolge zukünftig nicht mehr zu erwarten, das heißt im Grunde nicht mehr möglich.

Denn die sogenannten mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation (daher auch genetische Impfstoffe genannt) greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation. Der Mensch wird also dabei weniger geimpft im klassischen Sinne des Wortes, sondern sein genetischer Code wird vielmehr neu informiert, die körpereigenen Zellen werden neu programmiert und somit manipuliert. Das bedeutet, dass die weltweit geplanten mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation uns genetisch verändern werden. Dazu Dr. Wolfgang Wodarg auf seiner Homepage:

„Unter den etwa 100 derzeit im Wettbewerb entwickelten ‚Impfstoffen gegen Covid-19‘ befinden sich 12 bereits in der klinischen Prüfung. Von diesen enthalten nach Auskunft der WHO vom 9. Juni vier Kandidaten rekombinante RNA und drei Kandidaten DNA. Nur eine Minderheit wird als herkömmlicher Impfstoff konzipiert. Sieben von diesen zwölf Kandidaten haben deshalb mit einer Impfung nichts gemein, sondern sind gentechnische Veränderungen des Menschen, die unter falscher Flagge segeln. Deshalb wird ‚Impfung‘ bei diesen in Anführungsstriche gesetzt.

Es handelt sich um Bruchstücke unterschiedlicher genetischer Informationen, die als RNA oder DNA auf ebenfalls unterschiedliche Weise in die menschlichen Zellen gebracht werden sollen.

Auch rekombinante RNA, die in menschliche Zellen eingebracht wird, verändert dort die genetischen Prozesse und ist sehr wohl als genetische Modifizierung der Zellen beziehungsweise des Organismus einzuordnen, denn genetische Modifizierung beschränkt sich eben nicht auf eine direkte Veränderung der DNA. Sich vermehren, wie es die Viren tun, soll sich die eingeschleuste rekombinante RNA in den Zellen allerdings nicht. Sie ist auch nicht Teil der eingeübten zellulären Kommunikation und missbraucht bestehende Abwehrroutinen wie private Sicherheitsdienste eine Polizeiwache“ (2).

Man kann diesen Eingriff vergleichen mit dem bei genmanipulierten Lebensmitteln, die ja ebenfalls sehr umstritten sind. So verharmlosend momentan Medien und Politik darüber sprechen, ja gar eine solche neuartige Impfung unreflektiert fordern, um wieder zu einer Normalität zurückkehren zu können (3), so problematisch ist eine solche Impfung in gesundheitlicher, moralisch-ethischer und auch in Hinsicht auf genetische Folgeschäden, die im Gegensatz zu den Folgeschäden bisheriger Impfungen nunmehr unwiderruflich, unumkehrbar und irreparabel sein werden.

Liebe Patientinnen und Patienten, dann werden Sie nach einer solchen neuartigen mRNA-Impfung nicht mehr auf alternative Heilweise die Impffolgesymptomatik beheben lassen können, Sie werden mit den Folgen leben müssen, denn diese sind nicht mehr einfach wie bisher durch Ausleitung von adjuvanten Giftstoffen aus dem menschlichen Körper therapierbar, genauso wenig wie man einen Menschen mit Gendefekt — zum Beispiel Trisomie 18 oder 21, Klinefelter-Syndrom, Turner-Syndrom, genetisch bedingte Herzerkrankungen, Bluterkrankheit, Mukoviszidose, Rett-Syndrom et cetera — ursächlich behandeln könnte, denn der Gendefekt bleibt, einmal vorhanden, für immer und unwiderruflich bestehen! Allenfalls kann man sich diesbezüglich lindernde Gesundheitsmaßnahmen im Rahmen alternativer Behandlungsmethoden vorstellen, die die Folgewirkungen im individuellen Einzelfall ein wenig verbessern könnten.

mRNA-Impfstoffe können im Übrigen auch Krebs und andere schwere Schäden verursachen, da durch Zweckentfremdung der Zellen auf Dauer die Gefahr einer Zelldegeneration bis hin zu bösartigen Zellveränderungen möglich ist, was von den Befürwortern dieser neuartigen genetischen Impfstoffe trotz mangelnder klinischer Erfahrungen damit stets vehement, aber zu Unrecht bestritten wird.

Als Vorsichtsmaßnahme befahl die Pharma-Firma Moderna übrigens den Studienteilnehmern, ungeschützten Sex oder Samenspenden zu vermeiden.

Dazu noch einmal der erfahrene Arzt, Epidemiologe und ehemaliger Gesundheitsamtsleiter Dr. Wolfgang Wodarg:

„Weiterhin besteht bei künstlichen genetischen Modifizierungen immer das Risiko, dass diese auch die Keimzellen einbeziehen könnten. Eine Keimbahnveränderung, also vererbbare genetische Modifikationen sind menschenrechtlich bisher tabu. Die Teilnehmer an der klinischen Erprobung der neuen genetischen ‚Impfstoffe‘ müssen sich auch deshalb zu strengen Maßnahmen der Schwangerschaftsverhütung verpflichten“ (2).

Bill Gates hofft also, seine experimentelle Technologie zur Veränderung von Genen an alle 7 Milliarden Menschen verkaufen (4) und unsere Spezies in gentechnisch veränderte Organismen (GMOs) umwandeln zu können. Wissenschaftler und Ethiker schlagen Alarm.

Der neue mRNA-Impfstoff verwendet eine neue, ungetestete und sehr kontroverse experimentelle RNA-Technologie, die Bill Gates seit über einem Jahrzehnt unterstützt.

Anstatt wie bei herkömmlichen Impfstoffen ein Antigen und ein Adjuvans zu injizieren, stecken die Entwickler dieses neuen Impfstoffes ein kleines Stück genetischen Codes des Coronavirus (die sogenannte mRNA des Virus) in menschliche Zellen, verändern damit die DNA im gesamten menschlichen Körper und programmieren unsere Zellen neu, um Antikörper zur Bekämpfung des Virus zu produzieren.

mRNA-Impfstoffe sind eine Form der Gentechnik, die als „Keimbahn-Gen-Editing“ bezeichnet wird (5). Die genetischen Veränderungen von mRNA-Impfstoffen und vor allem deren genetische Folgewirkungen werden somit an zukünftige Generationen weitergegeben.

Im Januar forderte die Genfer Erklärung (6) der weltweit führenden Ethiker und Wissenschaftler ein Ende dieser Art von Experimenten:

Dr. Peter Hotez warnt vor potenziell tödlichen Folgen des Überspringens von Tierversuchen.

„Wenn es bei Tieren eine Immunverstärkung gibt, ist das ein Show-Stopper.“

Dr. Suhab Siddiqi, Ex-Direktor für Chemie beim Impfstoffhersteller Moderna sagte gegenüber dem amerikanischen Fernsehsender CNN:

„Ich würde nicht zulassen, dass der (Impfstoff) in meinen Körper injiziert wird.“

Die frühere NIH-Wissenschaftlerin (National Institutes of Health, amerikanische Gesundheitsbehörde) Dr. Judy Mikovits ist der Auffassung, es sei kriminell, mRNA-Impfstoffe überhaupt an Menschen zu testen.

Bei Menschen in meiner Altersgruppe — ich, Detlef Rathmer, bin heute 51 Jahre alt —, die voraussichtlich keine weiteren Nachkommen mehr zeugen werden, kann man sich dabei vielleicht noch damit abfinden, dass durch die genetischen Impfstoffe dieser neuen Generation künstlich auf die eigene Genetik Einfluss genommen wird. Umso tragischer aber, wenn ich an das genetische Material unserer Kinder und Kindeskinder denke und die damit einhergehende Degeneration ihres an sich vollkommen gesunden Erbgutes.

Im Übrigen können unabhängig vom Thema Fortpflanzung in jedem genetisch veränderten Menschen unabsehbare Folgewirkungen auf unbestimmte Zeit resultieren, wobei der kausale Zusammenhang zwischen genetischer Impfung und Folgeerscheinungen für die eigene Gesundheit im Rahmen eines etwaigen Impfschadensprozesses im Einzelfall schwierig nachzuweisen, ja in den allermeisten Fällen unmöglich zu diagnostizieren sein wird. Erkrankungen wie leichte bis schwerwiegende Allergien, Autoimmunerkrankungen unterschiedlichster Genese bis hin zu Krebserkrankungen im fortgeschrittenen Lebensalter lassen sich dann mit Sicherheit nur in Ausnahmefällen in einen direkten Zusammenhang mit der am Menschen bislang unerforschten genmanipulierenden Impfung bringen. Insofern sind alle mit dieser neuartigen Form der Impfung zukünftig Geimpften letztlich nichts anderes als Versuchskaninchen in einem Labor mit potenziell 7 Milliarden Probanden.

Im Klartext soll das heißen:

Sollten Sie nach einer mRNA-Impfung eine Impffolgesymptomatik entwickeln, werden weder ich noch irgendein anderer Therapeut Ihnen dagegen ursächlich helfen können, weil der Impfschaden genetisch irreversibel sein wird.

Diese „Impfung“ stellt sozusagen nicht nur einen Angriff auf das gesamte Immunsystem und die damit verbundene Immunabwehr dar, sondern auf unsere körpereigene natürliche genetische Erbsubstanz, welche unnatürlich und mit unabsehbaren Folgen für Gesundheit und Integrität des Menschen manipuliert werden soll.

Befürworter dieser mRNA-Impfstoffe betonen zwar immer wieder gebetsmühlenartig, dass hier nur ein Eingriff in das Zytoplasma der Zelle mittels mRNA-Botenstoffen erfolgt und nicht in den tatsächlichen Zellkern, in dem das eigentliche Erbmaterial des Menschen gespeichert ist. Sie verschweigen dabei allerdings auch regelmäßig, dass im Rahmen der sogenannten reversen Transkription nicht nur ein Austausch von Zellkern zu Zellplasma erfolgt, sondern natürlich auch umgekehrt. Das zentrale Stichwort ist hier also „reverse Transkription“ oder auch „reverse Transkriptase“ (7).

Die reverse Transkriptase aus Retroviren wurde erstmals 1970 sowohl von Howard Temin als auch, unabhängig von ihm, von David Baltimore beschrieben. Sie erhielten 1975 für diese Entdeckung zusammen mit Renato Dulbecco den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Der Zusatz „revers“ kennzeichnet das eigenartige Vermögen dieses Enzyms, nach einer RNA-Vorlage eine DNA aufzubauen. Die unerwartete Prozessrichtung entkräftete die bis dahin vertretene Lehrmeinung, das sogenannte „Zentrale Dogma der Molekularbiologie“, der genetische Informationsfluss verlaufe ausschließlich in der Richtung DNARNAProtein, niemals umgekehrt. Die Fehlerhäufigkeit der reversen Transkriptase liegt wegen einer fehlenden Korrekturfunktion (proofreading) bei 1:103 bis 1:104 und führt zu einer sehr hohen Mutationsrate.

Und so machen diese genetischen „Impfstoffe“ der neuesten Generation ihrem Namen alle Ehre, indem sie dauerhaft einen direkten biologischen Einfluss auf das Erbmaterial ausüben, es verändern mit unabsehbaren negativen Früh-, Mittel- und vor allem Spätfolgen für die Gesundheit des damit geimpften Menschen.

Doch diejenigen, die — aus welcher Motivation auch immer — die gesamte Menschheit mit dieser neuartigen genetischen Corona-Impfung am liebsten zwangsbeglücken wollen, schlafen nicht:

So behauptet doch ein Facebook-Faktencheck (8) pseudowissenschaftlich unter Berufung auf die Einzelmeinung einer Wissenschaftlerin des Max-Planck-Instituts — Zitat siehe weiter unten — angebliche Fakten, die so nicht bewiesen sind, aber einfach behauptet werden, um die gefährlichen neuen mRNA-Impfstoffe zu verharmlosen: „unwahrscheinlich“, „quasi gleich null“ et cetera, alles sehr vage, unwissenschaftliche Behauptungen:

„Dr. Tugce Aktas, Gruppenleiterin am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, erklärt der Deutschen Presse-Agentur, dass es zwar die Möglichkeit gebe, dass eine genetische Information der RNA in die DNA gelange. Die Wahrscheinlichkeit für diesen Vorgang — reverse Transkription genannt — gehe hier jedoch quasi gegen null. Es sei zudem noch unwahrscheinlicher, dass diese Information auf die Keimdrüsen übertragen und so an die nächsten Generationen vererbt werde“ (8).

Das Max-Planck-Institut wird übrigens, was natürlich wieder ungenannt bleibt, aber kaum anders zu erwarten war, von der Bill & Melinda Gates Foundation seit 2017 und bis 2021 unter anderem mit 6 Millionen US-Dollar gefördert (9).

Da bemühen sich eifrige Wissenschaftler und erhalten den Nobelpreis für ihren wissenschaftlichen Beweis der reversen Transkription (7), mit der hohe Mutationsraten einhergehen, während man hier einfach eine von der Impfindustrie subventionierte Gruppenleiterin des Max-Planck-Instituts vorführt, die zu den bahnbrechenden Forschungen von zwei Nobelpreisträgern schlicht das Gegenteil behauptet (8). Wieder einmal ein typisches Beispiel für die radikale Vorgehensweise der Pharmaindustrie. Durch einseitige Behauptung des Gegenteils unter Nennung angeblicher Fachleute werden wissenschaftliche Fakten zu lobbyistischen Zwecken unter den Tisch gekehrt. Diese skrupelose, menschenverachtende Vorgehensweise kennen wir mittlerweile zu Genüge durch das Verhalten gegenüber Professor Bhakdi, Dr. Wodarg und all den vielen Wissenschaftlern und Experten, die man ohne jegliche wirklich wissenschaftliche Argumentation einfach mundtot machen möchte.

Diese neuartigen mRNA-Impfstoffe stellen meines Erachtens ein in seinem Ausmaß bislang nicht gekanntes Verbrechen an der Menschheit dar, welches es in so breiter Form in der Geschichte noch nicht gegeben hat. Impfstoffindustrie und Politik ziehen hier gemeinsam an einem Strang und wollen uns wegen eines saisonal vorkommenden Grippevirus namens SARS-CoV-2, dessen Höhepunkt Mitte März 2020 seitdem kontinuierlich seinen Rückgang fand, genetisch verändern und zu „human GMOs“, gentechnisch veränderten Menschen machen (10).

Wie Dr. Wolfgang Wodarg als erfahrener Arzt und Epidemiologe es kürzlich erst ausdrückte:

„In Wirklichkeit ist dieser für die immer noch allermeisten Menschen ‚verheißungsvolle Impfstoff‘ in Wahrheit eine verbotene Genmanipulation“ (2)!

Quellen und Anmerkungen:

(1) https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/curavec-impfstoff-tests-101.html
(2) https://www.wodarg.com/impfen/
(3) https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-wirtschaft-tarek-al-wazir-100.html
(4) siehe Tagesthemen vom 12. April 2020, in denen Bill Gates gegenüber dem Moderator Ingo Zamperoni mitteilt: „Wir werden 7 Milliarden Menschen mit dem neuen Corona-Impfstoff impfen!“ https://www.youtube.com/watch?v=083VjebhzgI
(5) https://www.br.de/wissen/genome-editing-crispr-cas-genschere-keimbahntherapie-100.html
(6) http://www.wolfgang-gedeon.de/2020/05/robert-f-kennedy-jr-wissenschaftler-und-ethiker-schlagen-alarm-impfstoff-von-gates-wird-die-dna-aendern/
(7) https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reverse_Transkriptase
(8) https://www.presseportal.de/pm/133833/4600371
(9) https://www.ceplas.eu/de/ueber-uns/news/news-detail/us6-million-grant-from-gates-foundation/
(10) https://de.wikipedia.org/wiki/Gentechnisch_veränderter_Organismus

 

Zurück

Phase 2 – ein DNA-Lockdown? Dann rette sich, wer kann!

Sollte der gerade erzwungene Lockdown unserer Weltwirtschaft erst Phase 1 eines durchdachten Weltherrschaftsplanes sein, dann muss in Phase 2 mit einem weltweiten DNA-Lockdown gerechnet werden. Was allerdings unter einem DNA-Lockdown zu verstehen ist, erklärt dieser Beitrag. Es rette sich, wer kann!

Jedermann weiß, dass wir Menschen nur noch etwa 10 % unserer Hirnleistung gebrauchen können. Niemand aber weiß, was genau uns seit Jahrtausenden den Zugang zu den Übrigen     90 % versperrt – und vor allem durch wen.

Wie jedoch ein Leben mit voller Hirnleistung aussehen könnte, demonstrieren Überbleibsel in sogenannten inselbegabten Menschen, sprich Savants:

Kim Peek hat 12.000 Bücher nur einmal durchgelesen – und kann sie nun alle auswendig. (1) Ein anderer Savant kann locker bis auf die 35. Stelle hinter dem Komma im Kopf rechnen.

Stephen Wiltshire kann Rom detailgetreu aus dem Kopf nachzeichnen, nachdem man ihn nur 45 Minuten mit einem Flugzeug Rom überfliegen ließ.

Orlando Serrell und andere behalten ganze Kalender mit Tagesdetails über Jahrzehnte auswendig im Kopf, können ganze Telefonbücher auswendig lernen oder wie

Christopher Taylor mit Leichtigkeit 20 Sprachen sprechen – oder sogar die Sprache der Tiere verstehen. (2)

Sogar Menschen mit Röntgenblick sind hier unten unterwegs. (3)

Und die große Frage verbleibt: Wer zum Teufel blockiert all diese mächtigen Fähigkeiten in uns? Wo sind unsere 90 % Hirnleistung hingekommen?

Schon vor 3.000 Jahren lüftete einer der weisesten Eingeweihten aller Zeiten ein prinzipielles Geheimnis, das uns weiterhelfen könnte. Er sprach: „Das, was gewesen, ist das, was wieder sein wird; und das, was geschehen ist, ist das, was wieder geschehen wird. Und es erhebt sich gar nichts Neues unter der Sonne.“ (4)

Wenden wir doch dieses Prinzip jetzt gleich einmal an: Wir erkennen, dass an uns hochbegabten Menschen irgendwann durch irgendwen ein sehr erniedrigender Eingriff stattgefunden hat. Da allsämtliche Fähigkeiten mit einer intakten DNA zusammenhängen, muss davon ausgegangen werden, dass irgendwann ein uns heute verborgener Eingriff in unsere DNA stattgefunden haben muss. Jüngste archäologische Funde beweisen, dass es schon vor Jahrtausenden hochentwickelte Kulturen wie etwa die Ägypter gab, die unserem heutigen technischen Stand weit überlegen waren. Wir könnten noch heute nicht annähernd solche Kunstwerke wie die Pyramiden errichten – wer etwas anderes behauptet, vertuscht.

Das Warum und Wozu lassen wir hier einmal weg. Wir stellen stattdessen die ableitende Frage zum voran enthüllten Prinzip „Was sein wird, war“: Zeichnet sich irgendwo aufs Neue eine Art DNA-Tragödie ab? Ist irgendetwas in Sicht, was sich an der menschlichen DNA vergreifen will, sie beeinflussen oder verändern will?

Und die unmissverständliche Antwort lautet: Ja! Bill Gates und die WHO propagieren gerade ihre neuste Impf-Entwicklung: Ihre neuen Impfstoffe sollen direkt in unsere DNA eingreifen. (5) [www.kla.tv/16174]

Und dieses vage und wegen geforderter Eile völlig ungeprüfte Experiment wird der ganzen Welt zugemutet. Ein direkter Eingriff in die DNA sämtlicher Menschen – und zwar durch eine Pflichtimpfung – muss aber dringend verboten werden!! Ob diese Zwangsverordnung überdies zu einem DNA-Lockdown in uns allen führt, wissen nur Gott und der Teufel.

Eines ist sicher: „Das, was gewesen, ist das, was wieder sein wird …!“ Das würde bedeuten, dass die Menschheit schon einmal hoch entwickelt war und auf genau solch einem Weg ihre Höchstbegabung verloren hat: Dann hätte ein aufgezwungener Eingriff in ihre DNA zum Intelligenz- oder Fähigkeitsverlust der großen Masse um etwa 90 % geführt.

Wer könnte an solch einer Reduktion unserer geradezu göttlichen Begabung Interesse haben? Auch hier gilt das Prinzip „Was sein wird, das war schon einmal da“. Es lässt sich leicht aus der Geschichte erkennen, dass schon immer herrschende Eliten Interesse an möglichst vielen billigen Sklaven hatten. Diese sollten nicht allzu intelligent sein, dass sie ihr Schicksal nicht selber in die Hand nehmen können. Aber auch nicht gerade zu dumm, dass sie sich doch selber versorgen und anpassen können.

Zu allen Zeiten bezeichneten gewisse Eliten ganz offen alle nicht zu ihrem Kreis gehörenden Menschen als „Tiere oder dummes Vieh“. Heute beschaffen sich solche Eliten durch künstliche Intelligenz operierende Maschinen, die das profane Volk kontrollieren und überwachen sollen.

 In China rollen bereits Roboter durch Geschäftsräume und Straßen, die z.B. die Corona-Schutzmaßnahmen überwachen und von selbst eingreifen, wenn Menschen etwa den befohlenen Abstand nicht einhalten, keine Masken tragen, in zu großen Gruppen auftreten – und vielerlei mehr.

Bill und Melinda Gates propagieren indes zusammen mit ihrer WHO, dass es keine Normalität mehr geben werde, bis nicht die ganze Weltbevölkerung mit ihrem DNA-verändernden Impfstoff durchgeimpft sei. Was sagt uns das? Oder anders gefragt: Worauf könnte das hinauslaufen? Das bedeutet, dass demnächst ein Großteil der Menschheit auf noch weniger als 10 % verfügbare Intelligenz heruntergefahren werden könnte, um diese dann mittels künstlicher Intelligenz, d.h. Robotern zu hirten.

Solch ein Horrorszenario könnte zum größten Sklavenhandel aller Zeiten ausarten. Schon heute herrscht nachweislich ein größerer Sklavenhandel als zu jeder vorangegangenen Zeit der Geschichte. Nebst hunderten von Millionen 1-Dollar-Arbeitskräften, Frauenhandel, Sexsklaven und dergleichen denke man auch an die zahllosen Kinder der Dritten Welt, die tief unter der Erde in Erdlöchern nach Gold, Silber, Kobalt und dergleichen graben müssen.

Was wieder einmal wie Science-Fiction klingt, ist leider bittere Realität: Es will sich gerade eine neue Weltregierung mit ihrer neuen Welt-Ordnung durchsetzen – eine Weltregierung, die bereits ungeschminkt eine DNA-verändernde Zwangsimpfung angekündigt hat. Rette sich also, wer kann! Der einzige Weg, wie es allerdings noch zu einer Rettung kommen kann, ist der, dass Sie Sendungen wie diese weitflächig verbreiten und nicht aufhören, Ihre Mitmenschen darüber aufzuklären, was die neue Weltherrschaft der Big Pharma, sprich der Herrschsüchtigen der WHO, der Bill & Melinda Gates-Stiftung etc. erklärterweise gerade mit der gesamten Menschheit vorhaben. Verwenden Sie dazu sämtliches brauchbares Material aller freien, unabhängigen Aufklärer im Internet.

von is.

Quellen/Links: (1) FOCUS Online: https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/tid-12850/inselbegabung-der-mega-savant-kim-peek-1951-bis-2009-salt-lake-city-usa_aid_355177.html
(2) Dokumentarfilm: „Expedition ins Gehirn“: 00:35 ff – 01:53 Orlando Serrell – 02:40 Kim Peek – 04:20 Stephen Wiltshire – 05:45 Matt Savage – 07:05 Alonso Clemons – 07:50 Christopher Taylor (3) Natasha Demkina – das Mädchen mit dem Röntgenblick, (Original: The Girl With X Ray Vision) https://youtu.be/PKo5xVpYJRQ
(4) Altes Testament: Buch Prediger 1,9 (5) „Coronavirus-Impfstoff: Milliardenschwerer Pharma-Profit trotz Gesundheitsrisiken?“ – Interview mit Del Bigtree, www.kla.tv/16174

Zurück

 

Link Empfehlungen

Link Empfehlungen

Der Sinn des Irrsinns

Stell Dir einmal vor, Du hast eine Auszeit in einem Kloster genommen und kommst aufgetankt und energiegeladen zurück. Und dann siehst die Menschen mit Masken und gebeugtem Haupte in den Läden herumlaufen und fragst irritiert, was denn da los sei?

Oh, das ist wegen der Pandemie rufen Dir die Menschen zu! Welche Pandemie fragst Du irritiert? Oh, die große Seuche Corona! Kommt die etwas genervte Antwort. Dennoch gelassen gehen die Menschen weiter.

Seltsam, denkst Du. Eine Pandemie und du nimmst keine Kranken wahr? Also gehst Du ins nächste Krankenhaus. Nichts, gähnende Leere. Leere Flure. Kurzarbeit. Seltsam. Eine Pandemie ohne Kranke!

Also gehst Du auf den Friedhof. Keine frischen Gräber, keine Massenbegräbnisse. Seltsam, eine Pandemie geht sogar ohne Tote!

Also fragst Du die Statistiken. Seltsam, eine Pandemie, bei der weniger gestorben wird als in den Vorjahren?

Du guckst in den Medien. Ein Virologe, ein Bankkaufmann und ein Tierarzt erklären Dir, warum diese Pandemie für Dich so gefährlich sei! Mehrere tausende Ärzte und Professoren werden als Verschwörungstheoretiker aus allen Rohren medial kaltgestellt!

Seltsam, eine Pandemie ohne wirkliche Experten oder evidenzbasierten Studien bzw. trotz Widersprüchen!

  • Zahlen werden hin- und hergeschoben und gedeutet.
  • Infizierten ohne Symptome werden gezählt.
  • Früchte und Ziegen wurden positiv getestet?
  • Haustiere müssen getestet und gemeldet werden?
  • Massentests sollen stattfinden obwohl die Testergebnisse ständig korrigiert werden müssen?

Seltsam, eine Pandemie ohne nachvollziehbare transparente Gründe? Großdemos bestimmter Gesinnung dürfen stattfinden, kleinere Demos und Treffen werden untersagt wegen Rücksichtnahme und Ansteckungsgefahr.

Seltsam, eine Pandemie mit genehmigten Kuscheldemos und Molotov-Cocktails scheint sogar gewünscht?

Du guckst die Politik an. Für diese Kaste scheint es keine Maskenpflicht zu geben. Politiker heben wie beliebig die Maskenpflicht auf oder setz[en] sie wieder durch während Schulen und alle Vergnügungs-Institutionen deshalb geschlossen sind. Die Wirtschaft liegt am Boden und die Politiker genehmigen sich mehr Geld und fordern von der gebeutelten Bevölkerung mehr Geld, das sie nicht mehr haben. Viele haben ihren Job verloren, andere sind in Kurzarbeit, die Mütter komplett mit der Betreuung bzw. Beschulung ihrer Kids überfordert.

Und jetzt? Worum geht es hier überhaupt?

Man wartet also auf die befreiende Injektion, die in 3 Jahren kommen soll und normalerweise 5 Jahre lang getestet werden muss. Aber eigentlich schon vor längerer Zeit entwickelt wurde. Also fertig ist. Super.

Die Quelle empfindest Du als äußerst vertrauenswürdig, weil viel, sehr viel Geld in alle Richtungen geschleudert wird von jemandem, der nicht einmal virenfreie bzw. fehlerfreie Computer an den Markt bringen konnte und darauf setzte, dass die Gemeinde die Fehler schon ausbügelt. Derweil spielen sich einige mehr oder weniger freiwillig Überwachungs-Apps aufs Smartphone weil – man will sich ja sicher fühlen und verantwortungsbewusst handeln.

Seit wann geht das Spielchen schon? Oh – inzwischen seit 3 Monaten! WTF ! Seit 3 Monaten tragen Menschen grundlos Masken, Kids sind aus den Schulen und Sportvereinen verbannt, Gastro, Reise- und andere Industriezweige sterben, Abiturfeiern, Abschlussfeiern, alle Events abgeblasen, Kontaktsperren? Von heute auf morgen wird die Infrastruktur gekappt wegen einer Pandemie, die nachweislich keine ist? Bitte???

Nein nicht? Verarschen kann ich mich auch alleine!!! Da läuft doch ganz gewaltig etwas hinter den Kulissen! Das muss so gigantisch groß sein, dass die komplette Bühne dafür abgeriegelt werden muss! Was für eine brillante Koordination.

Eine kurze Internet-Recherche reicht aus. Ja, tatsächlich. Die komplette Weltbühne wird aktuell umgebaut! Und dafür tragen also alle Menschen Masken. Alte sterben alleingelassen in Heimen, junge Menschen sind auf die Tafeln angewiesen und die Medien und die Politik als auch artverwandte Vereine demontieren sich selber mit jeder weiteren Stunde während sie ihre Schutzbefohlenen bzw. ihren Souverän an der Nase herumführen.

Danke.

Zurück

„Tiefer Staat“

 „Tiefer Staat“                            

Sendungstext

in geschriebener Form
+ Quellenangabe

Sendung
herunterladen

Was ist der „Tiefe Staat“?                                                                                                                                                                                                                     03.06.2020

Nach der Ermordung des deutschen CDU-Politikers Dr. Walter Lübcke Anfang Juni 2019 überschlugen sich wochenlang die Meldungen über die Hintergründe der Mordtat. Als Tatmotiv gilt „Hass von rechts“, den sich Lübcke durch eine Äußerung im Jahr 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise zugezogen haben soll. Sofort vermittelten die Leitmedien ein fixes Bild: „Der Rechtsterror ist die Gefahr Nummer 1“. Noch in den 1980ern wurde der Linksterrorismus als „Staatsfeind Nr. 1“ bezeichnet. Wie konnte sich die öffentliche Sichtweise um 180° drehen? Sollen hier möglicherweise die Feindbilder „Rechtsterrorismus“ und „Linksterrorismus“ von ganz anderen Kräften ablenken, die im Hintergrund den Rechtsstaat und die Demokratie torpedieren? Der renommierte Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser spricht in diesem Zusammenhang vom sogenannten „Tiefen Staat“, der mit verdeckter Kriegsführung und Operationen unter falscher Flagge die demokratischen Strukturen weltweit unterwandert hat. Diese Sendereihe widmet sich der Aufdeckung von Mechanismen und Instrumenten dieser Unterwanderung. Was ist der tiefe Staat? Der Begriff „Tiefer Staat“ beschreibt seit den 1970er Jahren demokratisch nicht legitimierte Macht- und Entscheidungsstrukturen in Geheimdiensten, Militär, Politik und Justiz. Seit den 1990er Jahren wurden weltweit agierende Netzwerke enttarnt, die im Verborgenen die Interessen einer heimlichen Machtelite verfolgen. Egal, welche politische Partei aktuell regiert, unter dem Deckmantel der Demokratie wurde und wird unbemerkt die Verwirklichung lang angelegter Pläne* vorangetrieben. Das Ziel sei die Machtausweitung und Geldanhäufung bei den global dominierenden Familien (z.B. Rothschilds, Rockefellers). Die Mittel sind das durch FED und EZB (US-amerikanische und europäische Zentralbank) dominierte Finanz- und Wirtschaftssystem und die von Geheimdiensten initiierten Kriege, Krisen und Terroranschläge. Zur Verschleierung der Ziele und Mittel wird die öffentliche Meinung über Think-Tanks** in enger Zusammenarbeit mit den Leitmedien derart manipuliert, dass selbst menschenfeindliche Handlungen als moralisch berechtigt empfunden werden. Die sichtbaren und unsichtbaren Akteure im Tiefen Staat werden durch ein Belohnungs- und Erpressungssystem gesteuert. Wer nicht kooperiert oder die Machthierarchie gefährdet, wird im Ruf ruiniert, mit Sanktionen belegt oder ermordet. Verschwörungstheorie? Nein, sondern knallharte Verschwörungspraxis der Machtelite! Und deren Wunderwaffe ist der „Tiefe Staat“.

Jahrhundertealte Geheimpläne

Man kann die Weltgeschichte in ihrer vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung nur verstehen, wenn man begriffen hat, dass es nebst unseren sichtbaren sozialen Systemen wie Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Militär, Religion usw. auch noch geheime Gruppierungen und deren Systeme gibt, die aus dem Hinterhalt heraus operieren. Sie haben mächtigen Einfluss, stellen die Weichen auf allen Ebenen, und so herrschen und regieren sie, ohne dass die hart arbeitende Weltbevölkerung sie wahrnimmt, geschweige denn kennt. Es sind Gruppierungen, die mit großem Geschick längst die Welt-Finanzströme unter ihre Kontrolle gebracht haben und auf diesem Weg Einfluss auf jedes Land der Welt ausüben: Sie manipulieren jede Politik, jedes Militär, jedes Wirtschaftssystem, jede Wissenschaft, jede Kultur, Religion, Ideologie und was es sonst noch so alles gibt. Sie operieren für das menschliche Auge unsichtbar. Schon seit Jahrhunderten arbeiteten diese Gruppierungen im Geheimen Strategien und Pläne zur Beherrschung der gesamten Welt aus. In ihrem Bewusstsein zählen sie sich zu keiner einzigen Nation oder Rasse dieser Welt. Die Welt selber ist ihr Fokus. Sie möchten weder über ein Dorf, noch über eine Stadt oder irgendein Land herrschen. Noch nicht einmal über einen oder zwei Kontinente – sie streben vielmehr nach der ultimativen Weltherrschaft. Und um dieses unfassbare Ziel zu erreichen entwarfen sie von Anbeginn Pläne, wie ihre Geheimorganisation über sämtliche Länder der Erde Herr werden kann. Die einzelnen Länder und Kontinente sind für diese Globalplayer nichts weiter als seelenlose Spielfelder auf ihrem Monopoly-Spielbrett. Die hart arbeitenden Völker sind für sie lediglich interessant und nützlich, aber in ethisch-moralischer Hinsicht völlig bedeutungslos. Ihr Denken entspricht also nicht dem des allgemeinen Volkes. Normalsterbliche denken in aller Regel kaum weiter als nur gerade vor ihre Nasenspitze. Diese in Geheimbünden organisierten Manipulatoren dagegen denken in Jahrzehnten und Jahrhunderten. Um auch nur schon eine einzige Großmacht unter Kontrolle bringen zu können, opfern sie – ohne mit der Wimper zu zucken – ganze Länder und Kulturen. Um aber sämtliche Länder und Großmächte dieser Welt beherrschen zu können, schrecken sie nicht davor zurück, dieselben zuvor allesamt zu destabilisieren. So organisieren sie Chaos, fiktive Bedrohungen, Kriege und Terror aller Gattung. Und dies bringen sie leicht zustande, weil sie über Billionen-Budgets verfügen. Es geht um gewissenlose Finanz-Oligarchen, die schon seit es Geld gibt, nahezu den gesamten Geldfluss der Erde in ihre privaten Hände manipuliert haben. Ihre Gründer waren gleichsam die Erfinder des Geldes. Sie haben das Geld mit keiner zweiten Absicht erfunden, als über den Zins- und Zinseszins-Geldfluss alles beherrschen zu können. Seit auch Staatsleute sich ihr Geld borgten, manipuliert dieser Geld- und Wirtschafts-Geheimbund unsere Politiker und sichtbaren Vorsteher frei nach Belieben. Ihre Organisationen nehmen schon seit mehreren hundert Jahren Einfluss auf alle Länder der Welt. Wir fassen bis hierher zusammen: Man kann den nachfolgenden 100 Jahre-Rückblick politisch-militärischer Entwicklungen auf dieser Welt nur verstehen, wenn man begriffen hat, dass es in Geheimbünden organisierte Oligarchien gibt, die strategisch in Jahrhunderten denken. Um die Völker der Erde beherrschen zu können, planen sie in Jahrzehnte- bis Jahrhundert-Prozessen die strategische Zerstörung aller Groß- und Kleinmächte. Zuweilen planen sie Völkerschicksale wie etwa drei Weltkriege, wie sie schon 1871 durch Albert Pike*, einem 33° Freimaurer klar skizziert wurden. Zuerst müsse ein 1. Weltkrieg dazu dienen, das zaristische Russland zu stürzen. Ein 2. Weltkrieg müsse zur Gründung des Staates Israel verhelfen und den Kommunismus stärken. Ein 3. Weltkrieg müsse seinen Anfang durch Kontroversen zwischen muslimischen Führern und dem politischen Zionismus nehmen. Der Rest der Welt soll jedoch, bis zur restlosen Erschöpfung auf allen Ebenen, in diesen Konflikt hineingezogen werden. So der satanische Plan des 33° Freimaurer und Satanisten Albert Pike 1871.

Wie der „Tiefe Staat“ Einfluss auf die Politik nimmt

Laut verschiedenen Zeugen-Aussagen beeinflusst der „Tiefe Staat“ fast überall die Politik durch Erpressung. So sagte ein Beamter des US-Innenministeriums im Jahr 2017 anonym aus, dass weltweit Staaten und Geheimdienste in Pädophilen-Netzwerke verstrickt seien. Politiker, die pädophile Tendenzen haben, würden bevorzugt für die Macht herangezogen, weil sie dadurch später erpresst und kontrolliert werden könnten. Als Beispiel nannte dieser Insider die sogenannte „Lolita-Insel“ des kürzlich verstorbenen pädophilen Milliardärs Jeffrey Epstein. Die mit Videokameras übersäte Insel diente dazu, mächtige Politiker in ein Erpressungssystem zu locken. Dies bestätigte der Ex-CIA-Agent Robert Steele: „Es gibt Videos von einigen der mächtigsten Leute in den erniedrigendsten Situationen.“ Dass diese Praxis schon länger gebräuchlich ist, bestätigt u.a. auch der Bericht der amerikanischen Autorin Cathy O ́Brien: Sie und ihre Tochter seien bereits als Minderjährige von amerikanischen Elitepolitikern (Ford, Reagan, Bush, Cheney, den Clintons) abartig sexuell missbraucht worden. Durch diese Verstrickung in pädokriminelle Praktiken können Politiker durch einmal aufgezeichnete Videos ihr Leben lang erpresst und dadurch gefügig zur Umsetzung der Agenda des „Tiefen Staates“ gemacht werden.

Tiefer Staat – Beispiele: NSU, Mordfall Lübcke, linker Terror

Beispiel 1: Verstrickungen deutscher Staatsorgane in den Fall NSU In den Jahren 2000 bis 2006 wurden die sogenannten „Dönermorde“ begangen, für die man ausschließlich die rechte Terrorzelle „National- sozialistischer Untergrund“ – kurz: NSU – um Beate Zschäpe verantwortlich machte. Verschiedene investigative Journalisten, wie z.B. Jürgen Elsässer, untersuchten den Fall, indem sie u.a. Gerichtsprotokolle auswerteten. Es kam zum Vorschein, dass staatliche Organe, wie z. B. der Thüringer Verfassungsschutz, in den Fall NSU involviert waren. So war der Verfassungsschützer Andreas Temme nachweislich am Aufbau des NSU-Netzwerks und direkt oder indirekt an der Ausführung der genannten Dönermorde beteiligt, was aber juristisch nie gründlich aufgearbeitet wurde. Dem Thüringer Verfassungsschutz ist nachzuweisen, dass er maßgeblich an der Finanzierung und dem Aufbau des rechten Netzwerkes um den NSU herum beteiligt war. Auch fand im Umfeld des NSU ein rätselhaftes Zeugensterben statt. Besonders brisant ist die Tatsache, dass 19 Akten des NSU-Falles vernichtet und die verbliebenen Akten zunächst mit einer Sperrfrist von 120 Jahren belegt wurden. Diese Sperrfrist wurde nachträglich bis Jahr 2044 verkürzt. Versucht hier der deutsche Staat, eine Verstrickung in die NSU-Affäre zu vertuschen?

Beispiel 2: Mordfall Lübcke: Ungereimtheiten und Instrumentalisierung durch Politik und Medien Seit der Ermordung des CDU-Politikers und Kasseler Regierungspräsidentens Dr. Walter Lübcke überschlagen sich die Meldungen und Kommentare über die Hintergründe dieser Mordtat. Laut offiziellen Angaben wurde Lübcke in der Nacht zum 2. Juni auf der Terrasse seines Anwesens durch einen Kopfschuss getötet. Der Täter soll ein Rechtsextremer namens Stephan E. sein. Als mögliches Tatmotiv gilt „Hass von rechts“, den der Politiker sich unter anderem durch eine Äußerung auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise zugezogen haben soll. Obwohl die Ermittlungen bisher noch keine klaren Schlüsse zulassen, vermitteln die Schlagzeilen der Medien bereits ein fixfertiges Bild: „Der Rechtsterror ist die Gefahr Nummer 1“. Zweifelsohne ist tatsächlicher Terror aus Hass durch Rechts- oder Linksextremisten frag- und vorbehaltlos aufs Schärfste zu verurteilen und zu ahnden. Doch kann der gewaltsame Tod Walter Lübckes tatsächlich ein-deutig und ausschließlich einem rechtsextremen Hintergrund zugeschrieben werden? Zumindest einige Zusammenhänge werfen gewichtige Fragen auf: 1. Gefunden worden sei der Tote Walter Lübcke von seinem Sohn, der nicht etwa den Notarzt, sondern einen befreundeten Sanitäter von der gerade gegenüber stattfindenden Kirmesfeier herbeirief. Wie sich herausstellte, manipulierte dieser den Tatort, indem er Blut- und damit möglicherweise auch sonstige Spuren beseitigte. Die erst viel später eintreffenden Rettungskräfte nahmen Walter Lübcke mit, wobei erst im Krankenhaus die Einschussstelle im Kopf entdeckt worden sein soll. 2. Ex-Verfassungsschützer Andreas Temme, der bereits bei den Morden des rechten Netzwerkes NSU –sprich Nationalsozialistischer Untergrund – zwischen den Jahren 2000 und 2006 eine dubiose Rolle spielte, wechselte später in die Regierungsbehörde von Walter Lübcke. Temme war nachweislich am Aufbau des NSU-Netzwerks und an der Ausführung der Morde direkt oder indirekt beteiligt. Die Mordserie an zehn überwiegend türkischen Opfern wurde ausschließlich dem rechten Netzwerk zugeordnet. Eine wirkliche Aufklä-rung der Morde wurde seitens des Staates massiv behindert. Ende 2011 vernichtete das Bundesamt für Verfassungsschutz mindestens 19 der brisanten Akten und auf den verbliebenen liegt eine Sperrfrist von 120 Jahren. Rund um den NSU-Prozess gab es ein auffälliges Zeugensterben von über einem Dutzend Personen. Denkwürdig ist, dass nun im Mordfall Lübcke erneut einer von Temmes V-Männern mit dem Beschuldigten Stephan E. in enger Verbindung steht. 3. Dem NSU-Untersuchungsausschuss lagen im Jahr 2015 Akten vor, in denen sich „ein geheim eingestuftes Dokument mit relevanten Informationen“ zu dem im Fall Lübcke tatverdächtigen Stephan E. befand. Wie der Hessische Rundfunk berichtete, gäbe es im Landesamt für Verfassungsschutz jedoch keine Personalakte mehr über den mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten. Die Fakten sind also alles andere als eindeutig. Dennoch wird ausschließlich gegen „rechts“ ermittelt. Doch welche anderen möglichen Tatmotive gibt es im Mordfall Lübcke? 1. In Lübckes Regierungspräsidium werden unter anderem Genehmigungen für Windkraftanlagen erteilt. Im Zuge dieser Genehmigungen habe es in Lübckes Amtszeit immer wieder Konflikte gegeben, unter anderem, weil Lübckes Söhne selbst Betreiber mehrerer Wind- und Solarparks sind. Als Regierungspräsident genehmigte Lübcke sehr „engagiert“ Windkraftanlagen, unter anderem auch in bedeutenden Naturschutzgebieten, was ihm teils wütende Proteste einbrachte. 2. Auch eine Bluttat der kalabrischen Mafia Ndrangheta ist denkbar. Diese ist seit Jahren in Kassel aktiv. Der Ndrangheta ist nachzuweisen, dass sie vor allem über Windkraftanlagen Geldwäsche von Milliardenbeträgen aus Drogen-, Waffen-, Rotlicht- und Wettbürogeschäften betreiben, weshalb bereits 2013 eine bundesweite Razzia durchgeführt wurde. Zusammenfassend kommen verschiedene Aufklärungsplattformen zu dem Schluss, dass die Faktenlage im Mordfall Lübcke äußerst unklar bis widersprüchlich ist. Dennoch werden bisher ausschließlich „Rechtsextreme“ für den Mord verantwortlich gemacht und seitens der Politik schon mal Konsequenzen gezogen: So will Bundesinnenminister Horst Seehofer den „Kampf gegen den Rechtsextremismus“ deutlich verstärken… In welche Richtung diese Konsequenzen aber eigentlich zielen, daran lassen Schlagzeilen wie diese keinen Zweifel: FAZ vom 19. Juni: „Mord an Walter Lübcke – CDU weist AfD Mitverantwortung zu“ oder ZEIT ONLINE: „Annegret Kramp-Karrenbauer gibt AfD Mitschuld am Tod von Walter Lübcke“. Der haushaltspolitische Sprecher der SPD Johannes Kahrs fordert per Twitter: „… AfD verbieten, dann AfD-Mitglieder aus dem Beamtenverhältnis entlassen.“ Diese Äußerungen knüpfen an der kritischen Haltung der AfD zur Migrationspolitik der Bundesregierung an, die völlig undifferenziert mit Ausländerhass gleichgesetzt wird, welcher den Nährboden für diesen Mord gebildet habe. Solche zur „großen Gefahr von rechts“ aufgeblasenen medialen Inszenierungen wie die NSU-Morde und der Lübcke-Mord sollen ganz offensichtlich als Rechtfertigung von Zensur, Überwachung, Sanktionierung und Verbot von Parteien, wie z.B. der AfD, Aufklärungsbewegungen und freien Medien bis hin zum Ausschluss von Systemkritikern aus der Gesellschaft dienen.

Beispiel 3: Instrumentalisierung des linken Terrors Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser legte in langjährigen Untersuchungen offen, dass seit 1944 auf Initiative der US-amerikanischen und englischen Regierungen in ganz Europa NATO-Geheimarmeen unter der Führung des CIA* und des MI6** aufgebaut wurden. Diese Geheimarmeen – auch „Gladio“ genannt – verübten zahlreiche Bombenanschläge (z.B. auf den Bahnhof von Bologna und das Münchner Oktoberfest 1980) und versetzten die Völker so in Angst und Schrecken. In den 1960er Jahren entstand in Deutschland die Rote-Armee-Fraktion*** (RAF). Diese gründete sich nach der Ermordung des Studenten Benno Ohnesorg, der am 2. Juni 1967 während einer Demonstration gegen den persischen Schah in Westberlin erschossen wurde. Von staatlicher Seite her wurde vertuscht, auf welch skandalöse Weise Ohnesorg ums Leben kam und dass der Polizist Karl-Heinz Kurras, der ihn erschoss, gleichzeitig auch ein inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR war. Die folgenden Ermordungen von Siegfried Buback, Jürgen Ponto, Hanns-Martin Schleyer und Detlef Rohwedder wurden nie vollständig aufgeklärt – trotzdem aber ausschließlich der RAF zugeschrieben. Unter dem Schock der Anschläge konnten die Regierungen Anti-Terror-Gesetze durchsetzen, mit deren Hilfe die (Studenten) Proteste gegen die amerikanisch-imperialistische Kriegspolitik oder die spätere Anti-Atomkraft-Bewegung verfolgt wurden. Somit bewahrheitet sich, was der US-amerikanische PR-Fachmann Edward Louis Bernays schon 1928 in seinem Buch „Propaganda“ sagte: „Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie bilden eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist.“ Es ist eine Strategie dieser „Machtelite“, das Volk möglichst im Unwissen zu halten. Daher ist es wichtig, sich der Existenz eines verborgenen sogenannten „Tiefen Staates“ bewusst zu sein und die Akteure zu entlarven.

von kn./ mik./ ts./ lm./ is./ mol./ kno.

Quellen/Links: Was ist der „Tiefe Staat“? Ullrich Mies, Jens Wernicke, 2017: „Fassadendemokratie und Tiefer Staat“, Paul Schreyer, 2016: „Wer regiert das Geld“, Tilman Knechtel, 2015, „Die Rothschilds“ https://www.youtube.com/watch?v=-4n6J6q4G5A
Jahrhundertealte Geheimpläne https://www.kla.tv/14560
https://www.youtube.com/watch?v=rhoewUyF0ow
Buch von Jan Van Helsing: „GEHEIMGESELLSCHAFTEN UND IHRE MACHT IM 20.JAHRHUNDERT“, Kap. 12 Wie der „Tiefe Staat“ Einfluss auf die Politik nimmt https://www.kla.tv/11376
https://www.kla.tv/10928
https://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-machtkampf-um-paedogate-betrifft-die-welt-us-regierungsinsider-packt-aus-a2051762.html
Tiefer Staat – Beispiele: NSU, Mordfall Lübcke, linker Terror https://www.youtube.com/watch?v=Zbeq06cSGi4
https://hajofunke.wordpress.com/2013/03/20/nsu-die-wesentlichen-ungereimtheiten/
Wichtige Quellen zum Weiterrecherchieren: Jasinna: Gedanken zum Mord an Walter Lübcke https://www.youtube.com/watch?v=9K9JkbPArCg
Zum NSU-Zeugensterben: http://www.compact-online.de/nsu-zeugensterben-erhaengt-verbrannt-vergessen/
Interview Ken FM und Jürgen Elsässer: „Operation NSU“: http://www.youtube.com/watch?v=Zbeq06cSGi4
https://kenfm.de/tagesdosis-20-6-2019-mordfall-walter-luebcke-der-lackmustest-fuer-unsere-gesellschaft/
Umfangreiche Recherchen zum Mordfall Lübcke (Teil 1 von sechs Teilen) http://www.compact-online.de/der-fall-luebcke-was-wir-wissen-und-was-wir-nie-erfahren-werden-teil-1/
Wikipedia-Link vor Löschung des Mafiabezuges zu Walter Lübcke https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mordfall_Walter_L%C3%BCbcke&direction=prev&oldid=189886389
Details zu dem Lübcke –Mord unter: http://www.compact-online.de
Mordfall Lübcke: Ein Geheimdienstkomplott? von Oliver Janich http://www.youtube.com/watch?v=_a_WXfqTWs4
Aktenvernichtung https://verfassungsblog.de/skandal-ohne-oeffentlichen-aufschrei-verfassungsschutz-hat-im-nsu-komplex-vorsaetzlich-akten-vernichtet/
Sonstige Quellen: http://www.jungewelt.de/artikel/357100.schredder-laufen-wieder.html
http://www.bild.de/news/inland/news-inland/neonazi-als-tatverdaechtiger-soll-im-fall-luebcke-etwas-vertuscht-werden-62715382.bild.html
http://www.stern.de/investigativ/projekte/terrorismus/rechtsterrorismus–operation-konfetti–3869404.html
http://www.compact-online.de/der-fall-luebcke-teil-3-eine-karriere-im-nahfeld-der-organisierten-kriminalitaet/
http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/luebcke-mord-seehofer-rechtsextremismus-ist-wie-islamisten-terror-62794708.bild.html
http://www.tagesschau.de/inland/seehofer-rechtsextremismus-101.html
http://www.hna.de/lokales/wolfhagen/wolfhagen-ort54301/medienberichte-luebcke-tatort-soll-manipuliert-worden-sein-12351522.html
https://taz.de/Mordfall-Walter-Luebcke-in-Hessen/!5599505/
http://www.tagesschau.de/inland/luebcke-131.html
http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Kommentar-Der-Rechtsterror-ist-die-Gefahr-Nummer-ein
http://www.gegenwind-vogelsberg.de/windrad-unternehmer-wegen-mafia-verstrickungen-verhaftet/
https://taz.de/Razzia-gegen-Ndrangheta-Geldwaescher/!5054631/
http://www.fnp.de/hessen/ermittler-ndrangheta-aktivste-mafia-auch-hessen-10379918.html
http://www.welt.de/politik/deutschland/article195739885/Hans-Georg-Maassen-zum-Fall-Luebcke-Wir-haben-nichts-verschlafen.html
http://www.cicero.de/innenpolitik/walter-luebcke-kassel-fluechtlingskrise-rechte-hetze-erika-steinbach
Daniele Ganser: „Nato-Geheimarmeen in Europa“, 2014 https://www.cashkurs.com/beitrag/Post/interview-mit-%20drdaniele-ganser-teil-1-nato-geheimarmeen-verdeckte-kriegsfuehrung/
Gerhard Wisnewski: „Das RAF-Phantom“, 1992 Uwe Soukup: „Der 2. Juni 1967“, 2017 Michael Buback: „Der zweite Tod meines Vaters“, 2008 https://www.youtube.com/watch?v=-4n6J6q4G5A

Zurück

Liebe gegen den Hass

Letzte Nacht hatte ich einen immer und immer sich wiederholenden Traum.

Ich befand mich im Weltall, also nicht auf der Erde und ich sollte meinen Standort bestimmen. Ich wusste das ich nicht oben war wo ich mich gerade befand, also war ich logischer Weise in der Gegenrichtung also nicht unten. Denn im All gibt es weder ein oben noch ein unten. Sehr verwirrend.

Lösen wir einmal auf. Hier auf der Erde haben wir, das heißt unser Gehirn gelernt das es ein Unten und ein Oben gibt. Um den Standort zu bestimmen sagen wir, wenn wir nicht gerade unter der Decke schweben, also oben sind, dass wir uns unten befinden. Bei der Frage:“ Wo befindest du dich gerade“, lautet die Antwort also: “Ich befinde mich unten.“

Im Weltall ohne jegliche Orientierung für unser Gehirn durch Gegenstände wie Räume oder Gebäude, auf deren Konstruktion wir schließen können wo unten oder oben sein könnte, sind wir, das heißt unser Gehirn, hoffnungslos überfordert. Da es in All kein oben und unten gibt ist also die Frage wo wir uns gerade befinde, wenn wir „nicht Oben“ sind mit „nicht unten“ zu definieren, was ein Paradoxon auslöst. Jedenfalls für unser 3D denkendes Gehirn.

                                                                                         *

Nun wird es aber erst richtig spannend.

Gehen wir einmal davon aus das wir hier im 3D Raum auf einer Kugel namens Erde leben. Hier haben wir einen Nordpol, einen Südpol und es existieren die Begriffe links und rechts, sprich Osten und Westen. Somit können wir jederzeit definieren wo wir sind und wo wir hingehen. Stehe ich mit dem Rücke nordwärts so gehe ich nach Süden, das heißt ich entferne mich gerade so viel von Norden wie ich mich nach Süden nähere. Biege ich gleichzeitig nach rechts ab wende ich mich auch noch nach Westen. Das sind Ortsbestimmungen mit denen unser 3D Gehirn etwas anfangen kann.

Befinde ich mich aber in einem höher dimensionierten Raum habe ich aber keine kugelige Erde als Orientierungshilfe und auch kein Nord oder Südpol, sondern einfach nur Raum. Damit entfällt aber auch der Begriff links oder rechts. Es gibt kein Ost oder West, noch ein unten oder oben. Unser 3D Gehirn wäre in der Existenz dieses Raumes so überfordert wie eine Eintagsfliege für das Millennium.

Für den hochdimensionierten Geist aber ist es ein leichtes den genauen Platz im höher dimensionierten Raum auf den Nanometer genau zu bestimmen. Und dieser Raum ist ja nicht leer, sondern mit 3D Kulisse gefüllt, die er als Spielplatz betrachtet.

Denn, nicht nur räumlich beherrscht er diesen, sondern genauso wichtig, auch zeitlich.

Für diese Art Wesen gibt es keine Schranke in der Zeit hin und her zu reisen. Während wir 3Dler immer nur im Jetzt leben können, während die Zeit von Vergangenheit nach Zukunft fließt, sind die Höherdimensionierten in der Lage sich an jede Stelle des Zeitflusses einzuklinken und bei Bedarf auch vor und zurück zu springen.

Vergleichbar, wenn die Bäuerin mit der Videokamera einen Schwenk im Kuhstall vornimmt, oder in der Videoaufzeichnung nachsieht wo welche Kuh Gestern oder Vorgestern war.

Die Überlegenheit die sie einem 3Dler haben ist wohl ersichtlich. Und mit diesen da Beschriebenen leben wir auf diesem beschissenen Kügelchen Erde zusammen und sind ihnen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

Denn nicht alle sind von gutem Charakter.

Auch gibt es Unterschiede in ihrer geistigen Struktur. Der einzige Hinweis den wir darauf hin haben steht in der Bibel. Da gibt es sowohl die Erzengel, als auch Luzifer mit seinen von Gott dem Schöpfer rebellierenden abgefallenen Ungeistern. Und diese haben den Kampf gegeneinander aufgenommen und das Einsatzgebiet ist diese unsere Erde.

Auch wenn wir den Kampf nicht so offensichtlich sehen können, so spüren wir doch seine Erschütterungen, der eine mehr als der Andere. Und des Böse, also unser direkter Feind versucht uns mit in den Kampf zu verwickeln und auf seine Seite zu ziehen. Und viele dieser dummen Menschlein fallen darauf herein und denken dann sie währen nun ein starker Wolf der seinesgleichen die Schafe jagen könnte, doch sie sind nicht mehr als ein Blockwart für die Mächtigen.

Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut], sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt.                                          Epheser 6:12

Doch die Bibel verspricht uns in der Offenbarung, dass das Gute gewinnen wird.

So wie das Licht die Dunkelheit besiegt und nicht umgekehrt, so gewinnt auch die Liebe gegen den Hass.

Zurück

 

Tod einer Supermafia

Die Wahrheit macht frei
31 Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: So ihr bleiben werdet an meiner Rede, so seid ihr meine rechten Jünger

32 und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

33 Da antworteten sie ihm: Wir sind Abrahams Samen, sind niemals jemandes Knecht gewesen; wie sprichst du denn: "Ihr sollt frei werden"?

34 Jesus antwortete ihnen und sprach: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht.

35 Der Knecht aber bleibt nicht ewiglich im Hause; der Sohn bleibt ewiglich.

36 So euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr recht frei.

37 Ich weiß wohl, dass ihr Abrahams Samen seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn meine Rede fängt nicht bei euch.

38 Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; so tut ihr, was ihr von eurem Vater gesehen habt.

39 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, so tätet ihr Abrahams Werke.

40 Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen solchen Menschen, der ich euch die Wahrheit gesagt habe, die ich von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan.

41 Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren, wir haben einen Vater, Gott.

42 Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin ausgegangen und komme von Gott; denn ich bin nicht von mir selber gekommen, sondern er hat mich gesandt.

43 Warum kennet ihr denn meine Sprache nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören.

44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.

45 Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.
Johannes 8:31 – 45

Tod einer Supermafia

Von Martin auf Englisch vorgelesen

https://www.youtube.com/watch?v=3yJAgkZuy3U

Wenn man den Feind kennt und sich selbst kennt, 
braucht man die Ergebnisse von hundert Schlachten nicht zu fürchten.

Sun Tzu (Die Kunst des Krieges)

https://www.researchgate.net/publication/287406263_DIE_KUNST_DES_KRIEGES_VON_SUN_

 

Den unsichtbaren Feind kennenlernen

Wir befinden uns in den letzten Zügen eines Krieges gegen eine Supermafia, die die Menschheit schon länger plagt, als es Aufzeichnungen gibt.

Dieses „Deep State“- Kriminellen Netzwerk ist eine Form der nationallosen dunklen Macht, die alle Gesellschaften weltweit krankgemacht hat. Es ist wie ein unsichtbarer Pilz oder Krebs in den Eingeweiden der menschlichen Kultur und verschlingt unsere Energie für seine eigenen bösartigen Ziele.

Um den Stillen Krieg und die Ereignisse der Gegenwart zu verstehen, müssen wir dem unsichtbaren Feind, gegen den wir kämpfen studieren und seine Struktur verstehen, denn sie ist eine Voraussetzung für den Sieg.

Hier sind einige Hinweise, wie ich sie über die letzten Jahre aufgegriffen habe. Sie sollen einen Eindruck von der Form und den Methoden dieser Supermafia vermitteln. Ich bin kein allwissender Weiser, und ich habe kein „Insider“- oder privilegiertes Wissen. Nur ein Typ mit einem Laptop – und viel Neugierde.

 

TCP vs. RINA

Die Vernetzung dieser Mafia erfolgt nicht wie im bestehenden Internet, sondern schon so wie das Internet der Zukunft einmal aussehen soll.

Bei TCP/IP handelt es sich um einen Protokollstapel mit einer Schichtenstruktur, basierend auf dem OSI-Modell. Die Schichten sollen jeweils eine andere Aufgabe als die darüber- oder darunterliegenden erfüllen. Jedoch existieren mittlerweile für jede Schicht viele Protokolle. Hinzu kommen Zwischenschichten, die Entwickler immer wieder einführen, sobald die Architektur nicht mehr zum realen Netz passt.

RINA stellt einen Gegenentwurf dar, der nicht auf einem solchen Schichtenmodell sondern einer rekursiven Struktur für die Netzprotokollarchitektur basiert. Diese umfasst nur wenige Protokolle, die jedoch alles abdecken, was Dienste heutzutage benötigen. Gleichzeitig räumt RINA mit vielen Provisorien auf. Wer tiefer in das Thema einsteigen will, findet viele technische Details im Internet.

 

Bienenstock skaliert gut

In einem Bienenstock gibt jede Biene ihr gesamtes Wissen weiter und das Gesamtwissen aller Bienen gelangt zur Königin

Der Tiefe Staat hat eine Struktur, die ein bisschen wie RINA ist. Sie ist „zellulär“ (ein Bienenstock) und „rekursiv geschichtet“ (eine Pyramide), und daher skaliert sie gut.

So wie die einfachen Arbeiterbiene niemals den gesamten Ablauf des Bienenvolkes erfassen und verstehen würde, so ist die „rekursive“ Arbeitsweise des Tiefen Staates „undenkbar“ für diejenigen, die nur die „flache“ Informationsmonokultur der Massenmedien erlebt haben.

 

Antifragile Doktrinen für Langlebigkeit

Die Tiefe Staat Supermafia hat ihre eigene Religion – den Kult des Osiris – mit Doktrinen, die ihr geholfen haben, zu überdauern.

(Der „Lindy-Effekt“ ist eine Art „Evolutionstheorie“ für kulturelle Meme‘s (Bilder) und ihre Langlebigkeit).

Eine kritische Doktrin ist die „Offenbarung der Methode“, was bedeutet, dass man seinem Opfer vorher sagen muss, was man mit ihm vorhat.

Dies wird in ihrer psychopathischen Moral als Mittel zur Erlangung einer „fehlinformierten Zustimmung“ gesehen. Dass es nicht vollständig informiert ist, gilt als Problem des Opfers. Aus Sicht des Täters wurden sie fairerweise gewarnt, so dass sie keinen Grund haben, sich aus einem wie auch immer gearteten Deal mit dem Teufel zu winden.

Eine Hauptquelle neben Radio, TV und Zeitung ist Hollywood.

Weltbekannt wurde Hollywood als Zentrum der US-amerikanischen Filmindustrie, weshalb sein Name oft auch stellvertretend für die gesamte amerikanische Filmbranche steht, deren Mythos zur Entstehung gebräuchlicher Synonyme wie Traumfabrik (englisch: dream factory) oder Tinseltown (von englisch tinsel für Glitzerschmuck) …oder Heiliges Holz gleich Zauberstab

 

 Wenn sich das Opfer erfolgreich wehrt

Wenn das Opfer tatsächlich reagiert, haben Sie einen „Stressor“ (Belastungssensor/Streßlöser) für Ihr System, der es Ihnen ermöglicht, zu lernen, wie Sie sich anpassen können, um ungesehen zu bleiben. So wie sich die Sicherheit der Fluggesellschaften paradoxerweise mit jedem Absturz verbessert, weil ihre Ursachen immer untersucht werden, so gewinnt die „verdeckte Macht“ immer mehr „Sicherheit vor Entdeckung durch verbesserte Tarnung“ vor jedem Versagen der „Enthüllung der Methode“.

Dies ist eine antifragile Skalierungseigenschaft (statistisch verwendbaren Skala Verhaltensweisen, Leistungen), die es ihrer parasitären Kultur ermöglicht hat, über Jahrtausende hinweg zu überdauern.

 

Gegenseitig zugesicherte Zerstörung durch Erpressung

Um Zugang zu dieser Supermafia zu erhalten – deren Tentakel durch endlose vertraute und vertrauenswürdige Institutionen laufen – müssen Sie die „Aufnahmeprüfung“ bestehen.

Dabei müssen Sie Ihre dunkelsten Geheimnisse preisgeben und illegale Handlungen begehen, die Sie an ihr Verbrechenssystem binden. Das Aufkommen von Fotografie und Videografie hat diese Erpressungsnetzwerke im letzten Jahrhundert einen Turbo aufgeladen.

 

Lolita Island

Orte wie Epstein Island sind Erpressungszentren. Pädophilie ist eine Aktivität der „Grundstufe“, um Kompromat (jemanden kompromittieren/bloßstellen) zu erlangen. Wenn man Zugang zu höheren Ebenen der kriminellen Macht sucht, muss man mehr verdorbene Handlungen ausführen. Es gibt Bilder, für die ich nicht verantwortlich sein möchte, dass sie dir in den Kopf gesetzt werden. Die Zeit wird kommen, dass die Öffentlichkeit davon erfährt, und es wird einen gesteuerten Prozess der Offenlegung geben.

Wenn die Wahrheit in einem Stück über die Menschheit ausgeschüttet würde, währen 90 % nicht in der Lage das alles zu verkraften und währen ein Fall für die Phychatrie.

Die Folge dieser Erpressung ist, dass jeder „im Club“ weiß, dass jeder andere erpresst wird. So wie ein VISA- oder Mastercard-Logo auf dem Schaufenster eines Einzelhändlers ein Vertrauenssiegel für ein legitimes Handelsnetz ist, so haben sie ein „umgekehrtes Vertrauenssiegel“ für ein globales kriminelles Netzwerk.

Sie können Ihren Insider-Status sozial signalisieren – Handschlag, Kleidung, Schmuck zum Beispiel – und Sie erhalten Zugang zu seiner illegitimen Macht.

 

666

https://www.google.com/search?q=666+Handzeichen&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwiHp-y4w_zoAhWq3OAKHQSxCCMQ_AUoAXoECAsQAw&biw=1600&bih=736

 

Ein Augen Symbolik Stars

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2461849250793555&set=pcb.2461849824126831&type=3&theaterhttps%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fphoto.php%3F

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2462798300698650&set=pcb.2462798847365262&type=3&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2464301810548299&set=pcb.2464302403881573&type=3&theater

black eyes

https://mega.nz/folder/z10zyaIR#prWCMzxsqV3KbI4WIfAIqA/folder/f11hEbAI

 

Sucht durch Vampirismus und Kannibalismus

Es scheint, dass die Menschheit ein sehr, sehr dunkles Geheimnis hat, das nach außen dringt – ein Geheimnis, das ich zuvor als wahrscheinliche Desinformation abgetan hätte, das aber zu schwer zu ignorieren ist. Es scheint, dass die menschliche Zirbeldrüse unter Stress eine Substanz enthält – Adrenochrom -, die ein euphorisches und  halluzinogenes Elixier der Jugend ist. Die unerwünschten Nebenwirkungen sind geringer, wenn die Quelle ein Kind und nicht ein Erwachsener ist.

Die Geschichten von Vampiren waren keine erfundenen Geschichten: Sie sind „Offenbarung der Methode“ einer pädovoren Kannibalen-Kultur. Die Beweise, die mich beeinflusst haben, sind die „Kaninchen“-Struktur aus adrenochromen Molekülen und endlosen „weißen Kaninchen“, Blutopfer und adrenochrome Referenzen sowohl in der „dunklen“ Kultur (Popmusik, Kunst, Filme, Technik) als auch in der „hellen“ (US-Militär, Q, Trump).

https://twitter.com/search?q=%23Adrenochrome&src=typeahead_click

Hollywood, Adrenochrom, ritueller Kindesmissbrauch und die perverse Gier der selbsternannten Elite nach Unsterblichkeit

Veröffentlicht auf Twitter am 25.03.2020

Im Original von @HYVEE7, übersetzt und ergänzt von die-lebenskraft.de

Quelle: Twitter

Wir von die-lebenskraft.de haben in der Vergangenheit schon mehrfach über das Thema des rituellen Kindesmissbrauchs, Kindersexhandel und Pädophilie in den höchsten Kreisen der Gesellschaft, der Politik und der selbsternannten Elite berichtet. Immer wieder drangen Berichterstattungen dazu tatsächlich auch innerhalb der Mainstream-Medien durch, jedoch zumeist nur als kleine Randnote oder mit einer Schlagzeile versehen, die die Aufmerksamkeit des Leser nicht wirklich erregt.

Die aktuelle Situation um das COVID19-Virus und daraus resultierend die Isolation und Quarantäne von zig Millionen Menschen weltweit, scheint die Aufmerksamkeit der Menschen jedoch tatsächlich mehr und mehr auf dieses Thema zu lenken; nicht zuletzt auf Grund des Umstands, daß doch erstaunlich viele sogenannte Stars im Zuge einer Selbstquarantäne mehr oder weniger von der Bildfläche verschwinden. Als zutreffendstes Beispiel sei hier der mehrfach Oskar-preisgekrönte Schauspieler Tom Hanks zu nennen, der am 17.03.2020 über Twitter verlauten ließ, sich in Australien mit seiner Frau Rita nach einem positiven COVID19-Test in Selbstquarantäne begeben zu haben.

Die Liste der jetzt isolierten Stars wird von Tag zu Tag länger und zieht sich durch alle Genres: Madonna, Charles Barkley, Robert DeNiro, Ellen Generes, u.v.m

Natürlich melden sich die Celebreties regelmäßig in den sozialen Netzwerken zu Wort und twittern fleißig, was das Zeug hält. Doch dem wachsamen Betrachter fällt zunehmend auf, daß es nicht selten Widersprüche gibt in Bezug auf die kommunizierte freiwillige Selbstquarantäne, als auch daß die Stars irgendwie unfitter, kranker und vor Allem älter wirken als sonst.

Was bisweilen als hirnrissige und substanzlose Verschwörungstheorie abgeschmettert wurde, nimmt seit COVID19 insbesondere in den sozialen Netzwerken mächtig Fahrt auf: Die These, daß die Stars & Sternchen, die Superreichen und die selbsternannte Elite gern und gierig auf eine Substanz mit der Bezeichnung Adrenochrom zurückgreifen; eine Super-Droge, die neben einem gigantischen Hochgefühl der Euphorie ganz nebenbei auch noch maßgeblich zur Verjüngung des physischen Körpers beiträgt.

Um unseren Leserinnen und Lesern nun einen doch recht detaillierten Einblick zu geben in die Welt dieser Super-Droge, haben wir uns von die-lebenskraft.de die Mühe gemacht, Informationen und zahlreiche Bilder zusammen zu tragen, die unterm Strich eine recht schlüssige Darstellung ergeben.

Es sei an dieser Stelle zu erwähnen, daß diese Informationen zweifelsohne sehr schockierend wirken können und wir bitten daher jeden darum, sich in dem Maße mit der Materie auseinander zu setzen, wie es seine/ihre mentale/emotionale Verfassung zuläßt!

Auch QAnon bezieht sich in zahlreichen Posts immer wieder auf einen weißen Hasen; genauer gesagt heißt es mehrfach „follow the white rabbit“ (Folge dem weißen Hasen). Lange Zeit war sich die Community nicht sicher, um welche kryptische Botschaft es sich hierbei handelt. Bis jemand die chemische Formel von Adrenochrom betrachtete und diese um 90° im Uhrzeigersinn drehte.

Abschließend sei auch noch zu erwähnen, daß seit Anfang März 2020 scheinbar die Google-Algorithmen in Bezug auf das Filtern bestimmter Suchergebnisse, modifiziert wurden; und das zum Positiven hin. Denn man findet nun erstaunlicher Weise sehr umfangreiche Informationen zu den in diesem Beitrag behandelten Themen. Probiert es einfach einmal aus.

Folge dem weißen Hasen – Adrenochrom = C9H9NO3

Der menschliche Körper produziert diesen Stoff z.B. bei Folter oder Blutvergießen. Dieser psychische Stress erzeugt also die Substanz, die über das Blut in den Körper des Opfers gelangt und darüber auch aufgenommen werden kann. Aussagen zu Folge erzeugt Adrenochrom ein sehr intensives Gefühl der Euphorie und Kraft. Es erzeugt ein sehr hohes Suchtpotenzial und bindet den Benutzer stark an dieses Gefühl der Leistung; man ist sofort süchtig.

Die Extraktion von Adrenochrom kann auch z.B. über das Verbrennen bei lebendigem Leibe erfolgen; der entstehende Rauch ist sozusagen vaporisiertes Adrenochrom. Bevor man nun denkt, das sei doch garnicht möglich: Warum fand und beschlagnahmte dann der südkoreanische Zoll zigstausender Kapseln,  die randvoll gefüllt waren mit zermahlenem, getrockneten Fleisch von Babys und Neugeborenen?

Südkoreanische Zollbeamte finden tausende Pillen, gefüllt mit pulverisiertem, getrocknetem Fleisch menschlicher Babys. Mehr als 17.000 Pillen wurden bei dem Versuch beschlagnahmt, diese ins Land zu schmuggeln. Diese Pillen waren als „Wundermittel“ bezeichnet; letztendlich stellten sie jedoch ein gesundheitliches Risiko dar.

Pillen aus toten Babys: Das in den Pillen befindliche Pulver besteht Tests zu Folge zu 99,7% aus Fleisch menschlicher Babys.

Adrenochrom hat nicht nur nahezu wundersame, wissenschaftlich getestete Regenerationsfähigkeiten bei der Verjüngung des menschlichen Gewebes, der Wiederherstellung der Nervenreaktivität und der kognitiven Funktion, sondern auch einen nahezu mythischen Status als Jungbrunnen für die Unsterblichkeit der globalen Elite.

Adrenochrom-Extraktion bei Kindern – je jünger desto besser!

Wie bei jeder anderen Drüsensekretion und endokrinen Reaktion im menschlichen Körper nimmt die Konzentration, Wirksamkeit und Fülle des Adrenochrom-Potenzials mit dem Alter ab. Darüber hinaus führt eine wiederholte Zuführung mit Adrenochrom-oxidiertem Adrenalin bei Erwachsenen zu starken psychischen und physischen Nebenwirkungen, einschließlich epileptischer Anfälle, Parkinson-Symptomen, Schizophrenie und Wahnpsychose. Jene die die Droge in hohen Mengen einnahmen stellten schnell fest, daß Kinder die beste Extraktionsquelle für Adrenochrom mit der höchsten Potenz sind, daß dieses chemisch ausgeglichener schien und die schrecklichen Nebenwirkungen der Erwachsenenversion reduzierte. Ein Superior-Produkt;  je jünger desto besser!

In einer 1946 veröffentlichten belgischen Studie konnten Kliniker eine Perfusion von wässrigem Adrenochrom verwenden, um das Ohr eines absichtlich erfrorenen Kaninchens mit nur wenigen Expositionen wieder zum Leben zu erwecken, sodaß Ärzte die Vaskularität und die Nervenreizreaktion auf zuvor abgestorbenem Gewebe wiederherstellen konnten.

In einer 1939 veröffentlichten Studie wird eine Adrenochrome-Perfusion eingesetzt, um das Herz eines leblosen Frosches zu regenerieren und den Frosch so wiederzubeleben. Das führte zum Einsatz von Adrenalin/Epinephrin-Medikationen im Fall von Patienten mit Herzattacken; heute eine Standard-Vorgehensweise.

Sowohl als Verjüngungs- als auch Partydroge;  die Nachricht über die regenerativen Kräfte von Adrenochrom verbreitete sich schnell in der wissenschaftlichen Weltgemeinschaft und innerhalb der globalen, selbsternannten Elite. Das löste bei den Reichen und Mächtigen eine massive Nachfrage nach der Substanz als Freizeitdroge aus. Die Art der Extraktion spielte dabei keine Rolle; skandalös wohlhabend und immer wieder davon besessen zu sein, Wege der Lebensverlängerung zu finden und den exzessiven Lebensstil möglichst lange fortzuführen.

Hollywood – wir kommen!

In dem Buch Fear & Loathing in Las Vegas (Anm.: Wurde 1998 verfilmt; Haptdarsteller sind Johnny Depp und Benicio Del Toro) läßt der Autor Hunter S. Thompson auf Adrenochrom Bezug nehmen. Im Buch heißt es, die Droge sei aus der Adrenalin-Drüse eines lebenden Spenders. Und deswegen werde eine sehr exotische und intensive Wirkung erwartet. Weiter heißt es: „Adrenochrome…du brauchst nicht viel davon. Nur ein winziges Bißchen.“ Ich nahm die Flasche und tauchte die Spitze eines Papier-Streicholzes hinein. „Ja, ungefähr so“, sagte er. „Dieses Zeug läßt pures Mescalin wirken wie ein Bier-Mischgetränk. Du drehst vollkommen ab, wenn du zuviel davon nimmst.“ „Jesus…was für ein absolutes Wunder-Zeug hast du da diesmal ran geschafft! Für dieses Zeug gibt es nur eine Quelle…

Die Adrenalin-Drüse eines lebenden, menschlichen Körpers“, sagte ich. „Das Zeug ist schlecht, wenn der Körper bereits tot ist.

Eine Aussage unter Eid – Paul Bonacci

Paul Bonacci, ein minderjähriger Bewohner des in Nebraska berühmten Heim für obdachlose und misshandelte Kinder, beschreibt unter Eid vor einem Gericht, wie er entführt und dann von der Omaha Offutt Airforcebase zur Andrews Airforcebase nach Washington D.C. gefolgen wurde. Als Teilnehmer des Franklin Kinderprostitutions-Rings wurde er dann gezwungen, an sexuellen Ritualen und Orgien in Washington D.C. teilzunehmen. Dieser Ring wurde sozusagen versehentlich im Zuge eines Finanzcrashs in den 1980er Jahren aufgedeckt und fand damals als Washingtoner Callboy-Skandal während der Reagan-Administration das öffentliche Interesse. Passender Weise von der Washington Post seinerzeit bezeichnet als „die Bombe, die nie explodierte.

In seines Aussage beschreibt Bonacci Tunnelsysteme und diplomatische Residenzen derart genau, wie es nur möglich ist, wenn man tatsächlich auch dort war. Bonacci schildert rituelle Sex-Orgien mit hochrangigen Mitgliedern aller politischen Lager inklusive H.W. Bush sen.

Er beschreibt detailliert, wie er von Dutzenden erwachsener Männer unter Drogeneinfluß stundenlang sodomisiert, mißhandelt und gezwungen wurde, Sex mit anderen minderjährigen Jungen und Mädchen zu haben, bevor er in mindestens einem Szenario gezwungen wurde, einen anderen Jungen als Höhepunkt des Rituals zu töten; zur Freude der versammelten Teilnehmer. Bonacci bestand mehrere Lügendetektor-Tests als Teil eines Ermittlungsverfahrens, das vermutlich vom FBI behindert und zuletzt eingestellt wurde.

Adrenochrom-Opfer altern deutlich schneller; und sie würden alles dafür tun, um an das Zeug zu kommen

Während Teile der Öffentlichkeit wahrscheinlich weiterhin mit dem Wissen um einen luziferischen, satanistischen Pädophilen-Weltkult zu kämpfen haben, der sich der ritualisierten Entweihung der Unschuld von Kindern aus spirituellen und lüsternen Gründen widmet, werden die Hinweise (Anm.: s. Bilder) darauf jedoch immer deutlicher und lassen entsprechende Schlußfolgerungen zu.

Sexueller Kindesmißbrauch & Opferungen – das Adrenochrom-Ritual

In einer Verschmelzung von psychospiritueller und wissenschaftlicher Beschwörung hat die globale Elite den Einsatz extremer sexueller Folter, satanisch ritualisierter Sodomie und gewaltsamer Vergewaltigung von Kindern in alptraumhaften Dämonengott-Sexritualen im Laufe vieler Jahre perfektioniert.

Diese Rituale sind speziell darauf ausgelegt, maximalen Terror und Psychostress im Körper eines Kindes zu erzeugen, um das  Blut mit Adrenochrom sozusagen zu überschwemmen, bevor es extrahiert und im Rausch der rituell herbei geschworenen Unsterblichkeit konsumiert wird.

Schauspieler Mel Gibson – „Die Hollywood-Eliten töten unschuldige Kinder und trinken deren Blut

Mel Gibson, der in den letzten 30 Jahren sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hollywood-Regimes arbeitete, sagte in einem aktuellen Interview, die „Filmindustrie schreie förmlich nach Mißbrauch, Schmerz, Stress, Folter und Verlangen.

Seit Jahren schon werden wir unwissenden Filmebetrachter auf diesen Umstand hingewiesen, doch bis dato immer kryptisch und symbolisiert.

Anfang 2000 wurde ich in diese Handlungsweisen eingeweiht und man drohte mir mit massivsten Schwierigkeiten, sollte ich jemals ein Wort dazu verlauten lassen. Und damit meine ich nicht nur meine Karriere als Schauspieler; mein Leben und das meiner Familie wäre dann in echter Gefahr. Ich kann heute nur deswegen darüber offen sprechen, da diese ganzen Leute -die Hochrangigen der Filmindustrie, mittlerweile gestorben sind. Das Blut eines sexuell missbrauchte Kindes erachten sie als die höchste Auszeichnung überhaupt und sagen, es sei die totale Bereicherung. Babys sind dabei die Währung mit dem höchsten Wert; viel wertvoller als alles andere wie Diamanten, Drogen, Kaviar. Sie handeln sprichwörtlich mit Babys als Gegenleistung für Ruhm, besondere Rollen in Filmen und andere Dinge.

Was lernen wir daraus?

Es tauchen also mehr und mehr Informationen, Interviews, Bilder, Postings u.v.m. auf, die darauf schließen lassen, daß etwas dran zu sein scheint, an der elitären Perversion des rituellen Kindesmißbrauchs – und das weltweit!

Nicht zuletzt der Prozess und die Inhaftierung des ehemaligen Hollywood Star-Produzenten Harvey Weinstein sowie der Skandal um den ehemaligen Multi-Millionär und verurteilten Kinderschänder Jeffrey Epstein zeigen auf, welche abartigen und menschenunwürdigen Verhaltensweisen innerhalb der selbsternannten Elite bewiesen vor sich gehen.

Zahlreiche im Internet frei zu recherchierender Bilder und Berichte legen zudem die Vermutung nahe, daß dies bereits seit sehr vielen Jahren stattfindet; nicht zuletzt auch innerhalb der Kirche.

Wir von die-lebenskraft.de legen euch nahe, eigene Recherchen dazu durchzuführen, um euch daraus dann auch ein eigenes Bild zu machen.

Eins sei dabei sicher: Die Wahrheit wird die Welt schockieren!

Sieg dem Licht & der Liebe!

 https://www.die-lebenskraft.de/hollywood-adrenochrome-ritueller-kindesmissbrauch-und-die-perverse-gier-der-selbsternannten-elite-nach-unsterblichkeit/

Ende Hollywood, Adrenochrom, ritueller Kindesmissbrauch und die perverse Gier der selbsternannten Elite nach Unsterblichkeit

Nekrophilie

Die „Walnuss“ der Zirbeldrüse hat auch in der antiken Kultur und im Zeitgeschehen vielfältige Bezüge. Zumindest scheint der Zugang zu und das Trinken von Kinderblut der Kern ihrer Kultur zu sein. Jimmy Savile war nicht nur ein Kinderzuhälter und Pädophiler, sondern auch ein Nekrophiler.

Nekrophilie bezeichnet eine Sexualpräferenz, die auf Leichen gerichtet ist. Er war keine Ausnahme, sondern vielmehr ein willkommenes Mitglied dieser satanischen herrschenden Klasse.

Das Übel, das mit dem Anbau/Gewinnung von Blutprodukten junger Menschen verbunden ist, geht über Ihren schlimmsten Alptraum hinaus. Es bedeutet auch, dass die satanische Kultur die Menschen über eine tödliche Sucht an sie bindet. Wenn Sie einmal süchtig nach Adrenochrom sind, gibt es keinen Ausweg und nur einen Lieferanten. Sie sind ein Sklave ihrer Todesdroge, daher sind Sie auf Lebenszeit vollkommen loyal.

https://twitter.com/q_galt/status/1254085813610020869

 

 

Horten von Wissen

Die esoterische Wissenschaft ist unumstritten ein „Ding“. Es gibt viel Wissen, das zum Beispiel vom Militär in „schwarzen Projekten“ eingeschlossen wird. Die Frage, die Sie sich daher stellen sollten, ist, wie das Gleichgewicht zwischen exoterischem Wissen (das allen zur Verfügung steht) und esoterischem Wissen (nur für ausgewählte Insider) aussieht.

Es scheint, dass es dieser Supermafia gelungen ist, einen Großteil der „Rohdaten“ der Gesellschaft zu „privatisieren“ (z.B. über korrupte medizinische und technische Einrichtungen). In der Zwischenzeit haben sie die offene und öffentliche Wissenschaft und Geschichtsschreibung verschmutzt, ausgelöscht und umgedreht.

Wie einige gesagt haben, wenn Sie denken, dass „gefälschte Nachrichten“ schlecht sind, warten Sie, bis Sie etwas über „gefälschte Geschichte“ und „gefälschte Wissenschaft“ erfahren.

Siehe hierzu auch die Bücher von Jason Mason „Mein Vater war ein MiB“ Band 1 – 3

Wenn Sie die Erinnerung an vergangene Ereignisse – und möglicherweise sogar an vergangene Zivilisationen und Naturzyklen – ausgelöscht haben, dann haben Sie ein fast unvorstellbares Maß an Macht über die Öffentlichkeit. Man kann alle Arten von Geschichten über Ursprung und Zweck – politische, kulturelle und sogar biologische für seine eigenen ruchlosen Zwecke fabrizieren.

Die alten „erfolgreichen“ Marken der „angenommenen Unwahrheiten“ können genutzt werden, um „neue Modelle“ falscher Erzählungen zu verkaufen. Das Labyrinth der Lügen wächst mit der Zeit und wird es immer schwieriger zu entkommen – zumindest bis das Internet kommt und uns „Wissensleitern“ bringt, um über seine „Mauern der Irreführung“ zu klettern.

 

Kontrolle über die Volkskultur

Um die Herrschaft über die „Herde menschlicher Schafe“ aufrechtzuerhalten – und sie zur Sklaverei und Schlachtung zu ernten – braucht man nur einige wenige Überzeugungen zu untergraben. Wenn es Ihnen beispielsweise gelingt, die Massen davon zu überzeugen, dass die Köpfe der Supermafia keine Gauner, sondern Könige mit göttlichem Herrschaftsrecht sind, dann haben Sie Ihre Kriminalität dauerhaft institutionalisiert.

https://www.youtube.com/channel/UC0Ex_nlKKuysAqdeJ7Gn6YA

Durch den Besitz einiger weniger „kritischer Knotenpunkte“ des kulturellen Glaubens – insbesondere Religion und Nachrichtenmedien – können Sie eine effektive Kontrolle über den Rest der Gesellschaft aufrechterhalten. Einige grundlegende Technologien der „Informationskriegsführung“ – wie falsche Idole oder die Spaltung und Eroberung der Identitätspolitik – beschäftigen die Öffentlichkeit damit, gegen Phantome und einander zu bekämpfen und niemals die wahre Macht zu erkennen.

Wir müssen begreifen das wir es nicht mit menschliche Wesen zu tun haben, sondern mit Raubtiere und ungezügelte Gewalt.

Das politische System wird dann zu einem Marionettentheater, in dem erpresste Schauspieler und „Rhetorik-Roboter“ die Massen in einen kontrollierten Konflikt hineinziehen, der immer nur der kriminellen Strukturelite dient. Ihr zugrundeliegendes „dunkles Geheimnis“ – der Erpressungs- und Pädophilie/Päderasten -„Klebstoff“, der sie alle verbindet – wurde bis jetzt erfolgreich unterdrückt.

 

Schuldsklaverei durch Währungskontrolle

Stellen Sie sich für einen Moment vor, Sie wären ein ägyptischer Pharao, und Ihre Sklavenarbeitskräfte würden auf Ihr persönliches Geheiß handeln. Nachdem Sie Ihren Master in Sklavenverwaltung bestanden haben, verstehen Sie, dass die Gesetze der Wirtschaft auch für die Sklavenwirtschaft gelten. Angebot und Nachfrage spielen nach wie vor eine Rolle und müssen ausgeglichen werden. Sie geben also eine Scheinwährung für Ihre Sklaven aus, die Sie in den „Firmenläden“ Ihrer „Vasallenwirtschaft“ ausgeben können.

Sie merken, wie manche Sklaven in Zeiten des Aufruhrs wirklich kämpfen. Also machen Sie ein Übereinkommen: Sie leihen ihnen ein Extra-Geldstück (gegen Zinsen), um sie „über Wasser zu halten“. Im Gegenzug versprechen sie dir zusätzliche Arbeitskraft, indem sie auf ihre wenige verbleibende Freizeit verzichten.

Im Laufe der Zeit stellen Sie fest, dass Sie immer mehr Arbeit bekommen können, indem Sie Unfrieden stiften, mehr Ärger verursachen und mehr Kredite vergeben…

Sie können sehen, wohin das führt. Wucher, Steuern, Krieg. Der Kern unseres Finanzsystems ist korrupt und kaputt. Vor allem das Zentralbankwesen ist die Machtbasis der Supermafia. „Das ist ein schönes Land, das Sie da haben und es wäre eine schreckliche Schande, wenn es vom globalen Finanzsystem abgekoppelt würde…“. Sie werden aus gutem Grund „Bankster“ genannt.

Deshalb brauchen wir jetzt einen Neustart unseres Finanzsystems auf einer neuen Zentralbankplattform, neue durch Vermögenswerte abgesicherte Währungen und die Entfernung der herrschenden Klasse der „Pharaonen“- Supermafia aus der Führung des Systems.

 

Entführung von vertrauenswürdigen Institutionen in die „Familie“

Es ist die widersprüchlichste Beobachtung: Die Supermafia steht auf Kindesmissbrauch (auch von ihren eigenen) und doch ist die Familie für sie das Wichtigste. Lassen Sie mich das erklären.

Der Erfolg der Supermafia beruht auf einer klassischen „Silber- oder Blei- Bedrohung“ für diejenigen, die Führungspositionen in oder nahe der „Spitze“ innehaben. Entweder man macht mit und wird sehr reich, oder man wird getötet.

Diejenigen, die mitmachen, werden in einen institutionenübergreifenden Club zur gegenseitigen Selbstdarstellung aufgenommen. Viele der kulturellen, politischen, religiösen und geschäftlichen Führer, die man bewundern gelernt hat, sind kontrollierte Mitglieder.

Diejenigen, die „drinnen“ sind, sind „Familie“ – das ist gar nicht so unähnlich der sizilianischen Mafia und dem omertà-Schweige-Gelübde. Was die „Mafia“ in eine „Supermafia“ verwandelt, ist, wie sie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Omert%C3%A0

 (1) ihre Gewalt durch den Missbrauch ihrer eigenen Kinder für eine generationenübergreifende „Nachhaltigkeit“ der Psychopathie fortzusetzen. Dies ist die „vertikale“ Skalierung über die Zeit.

(2) vertrauenswürdige Institutionen jenseits der traditionellen „Betäubungsmittel, Prostitution und Glücksspiel“ zu etablieren. Dies ist die „horizontale“ Skalierung, die immer mehr Bereiche der Gesellschaft umfasst.

Skalierung (Marketing) in der Informationstechnik die Erhöhung der Leistungsfähigkeit durch Hinzufügen von Ressourcen und in der Betriebswirtschaftslehre die Erweiterbarkeit und Wachstumsfähigkeit eines Geschäftsmodells

Viele berühmte multinationale Konzerne sind „Familienunternehmen“ dieser Supermafia. Das Ausmaß der Korruption ist jenseits dessen, was sich die meisten Menschen derzeit vorstellen können.

 

Parasiten in der Öffentlichkeit

Katzen können einen protozoischen Parasiten – Toxoplasma gondii – in sich tragen, der Verhaltensänderungen bei anderen Arten verursacht. Für Mäuse ist dies ein tödlicher Zustand, da sie dadurch keine Angst mehr vor Katzen haben. Es gibt Hinweise darauf, dass viele Menschen – ein Drittel von uns trägt den Parasiten in sich – sich infolgedessen ebenfalls unberechenbar verhalten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leishmaniose

Die Supermafia, mit denen wir es zu tun haben – die skrupellos böse sind – haben die psychologische und spirituelle Kriegsführung über sehr lange Zeiträume perfektioniert. Sie haben gelernt, das Mitgefühl, die Freundlichkeit und die Fürsorge der Menschen zu Waffen zu machen und diese für ihre eigenen Zwecke zu missbrauchen. Was die Toxoplasmose bei Mäusen anrichtet, haben sie den Menschen mit einer Mischung aus technologischen, ökologischen und kulturellen Mitteln angetan.

Dies ist für mich keine abstrakte Angelegenheit, da ich gesehen habe, wie Mitglieder meiner eigenen Familie in einen von dieser Supermafia fabrizierten Kult gelockt wurden. Sie glauben, dass sie dem höchsten murinen Zweck im Leben dienen, hingegen jedoch getäuscht wurden, um ihre religiöse Energie auf Katzen zu lenken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Children_of_God

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeugen_Jehovas

https://de.wikipedia.org/wiki/Mormonentum

https://de.wikipedia.org/wiki/Pfingstbewegung

Ein Beispiel auf gesellschaftlicher Ebene ist der „Klima-Notstand“, ein Kohlenstoff- Steuerbetrug, der ansonsten verständliche ökologische Bedenken ausnutzt. Die „Technokratie“ und ihre amoralische transhumanistische Agenda ist sehr verführerisch. Keiner von uns wird davon „sauber“ wegkommen. Wir alle haben mitgewirkt und bis zu einem gewissen Grad zu unserem Schicksal beigetragen, indem wir Warnzeichen ignoriert haben, dass unsere Annehmlichkeiten und Vergnügungen unklug oder unethisch waren. Diejenigen, die über die Torheit anderer zu Gericht sitzen, sollten bei der ersten Gelegenheit einen Spiegel bekommen.

 

Reines Böses und unbegrenzte Gewalt

Schließlich, aber am wichtigsten, muss man, um die Deep-State-Supermafia zu verstehen, eine entscheidende Sache verstehen. Sie ist böse. Bis ins Mark. Das bedeutet, dass es keine Grenzen für die Bösartigkeit hat, auf die es sich einlassen wird. Buchstäblich keine.

Ich dachte, Folterungen im industriellen Maßstab, Mord und sogar Kannibalismus an Kindern seien das Schlimmste daran. Ich habe mich geirrt. Du musst an Entvölkerung, Völkermord und totale Versklavung denken. Du musst an absichtlich herbeigeführte Leiden, Konflikte und Tod denken. Du musst an Eugenik, Menschenopfer und Völkermord denken.

Der Profit aus diesen Bereichen wurde als obligatorisch/verbindlich/vorgeschrieben angesehen.

 

Doch jetzt geht das alles zu Ende

 

Zurück

Verdeckte Kriegsführung & teuflische Besessenheit

Verdeckte Kriegsführung & teuflische Besessenheit

„Als es aber Abend geworden war, brachten sie viele Besessene zu Jesus; und er trieb die Geister aus mit seinem Wort, und er heilte alle Leidenden.“             Mt. 8,16:

Der Mensch an sich ist gut, schöpferisch – liebenswert. Dass er allerdings unter teuflische Besessenheit geraten kann, wird seit je von allen Religionen attestiert. Längst müssen aber auch Medizin, Psychologie, Wissenschaft, Bildung usw. kapitulierend zugeben, dass das Unerklärlichste unter dem Himmel einzig durch teuflische Besessenheit erklärbar wird. Laut Evangelien bestand der Dienst von Jesus Christus etwa zu einem Drittel aus Dämonen-Austreibungen. Was sind die typischen Merkmale teuflisch Besessener?

Jede vernünftige Kommunikation mit ihnen ist von vorneherein absolut unmöglich. Sie kennen kein Mitgefühl, kein Erbarmen, keine Einsicht, keine Reue. Weder Logik noch Wahrheit ist bei ihnen vorhanden. Besessene sind nur und einzig auf ihre eigenen Triebe, Begierden, Interessen, Lüste, Süchte usw. fixiert.

Es gibt viele Arten der Besessenheit: von Unreinheiten bis zu blutigen Exzessen, von Boshaftigkeiten bis zu mörderischen Quälsüchten, von der Pädophilie bis zum Kannibalismus, von der Kleptomanie bis zur Volksplünderung, von notorischer Streitsucht bis zur gnadenlosen Zerstörungswut, von der Rechthaberei bis zum diktatorischen Meinungszwang, von der Gewohnheitslüge bis zum professionellen Dauerbetrug jeder Gattung usw. usf. Die Probleme, die sie verursachen, sind unzählbar.

Wie bringt man es z.B. einem kleinen Kind bei, falls seine Eltern teuflisch besessen sind? Dieselbe Frage muss leider auch auf Völkerebene gestellt werden: Wie bringt man es ahnungslosen Völkern bei, deren Regierungen in den Bann teuflisch Besessener geraten oder gar selber von dieser Sorte sind? Wer hier vorschnell religiösen Extremismus wittert, irrt. Bedauerlicherweise ist genau diese Tragik zu einem Hauptproblem der Weltgemeinschaft geworden. Was wir alle wie kleine Kinder nicht hören wollen, muss aber dennoch einmal deutlich gesagt sein:

Völker, nehmt es zur Kenntnis, dass teuflisch Besessene einen hybriden, sprich verborgenen Krieg gegen die gesamte Menschheit führen. Sie meinen, von satanischem Wahn getrieben, die ganze Welt unterwerfen und beherrschen zu müssen. Wir dürfen dabei die Abwesenheit von Bomben nicht weiter mit der Abwesenheit von Krieg verwechseln! Denn seit Jahren treiben solch wahnhafte Eliten diese neue Form des Krieges voran – er kann bedenkenlos als Dritter Weltkrieg auf hybrider, sprich vielfältiger und vor allem verborgener Ebene bezeichnet werden.

Ihr Ziel: eine Neue Weltordnung unter ihrer totalen Kontrolle. Ihre hybride Kriegsführung richtet dabei mehr Schaden auf allen Ebenen an und fordert mehr Menschenleben als jeder frühere Krieg, der mit konventionellen Waffen, sprich Bomben usw. geführt wurde. Die gute Nachricht: So wie es schon immer einen Weg gab, die Einwirkung teuflischer Mächte zu bannen, gibt es einen solchen auch auf aktuell höherer Ebene.

Jesus war ständig damit beschäftigt, den Einfluss dämonischer Wesen außer Kraft zu setzen. Auch aus der Gewalt gegenwärtig besessener Eliten gibt es daher einen Ausweg. Doch darüber mehr am Schluss.

  1. Demographie Wie in jedem Krieg steht auch im hybriden Krieg die psychische Vernichtung des Zielobjektes an erster Stelle. In demographischer Hinsicht wird seine Vernichtung vorab durch psychologisch-soziale Maßnahmen eingeleitet: so etwa durch die Bekämpfung traditioneller Rollenbilder, durch Schwächung der Institution Ehe, durch immer zahlreichere Formen der Empfängnisverhütung, durch Förderung von Abtreibungen bis mittlerweile schon nach der Geburt, u.v.m. Der soziale Niedergang wird durch diese Eingriffe effektiver besiegelt als durch jeden Bombenkrieg. Millionen potentieller „Feinde“ werden gar nicht erst geboren.
  2. Nationalstaaten Um ihrer Neuen Weltordnung willen treiben hybride Kriegstreiber gezielt den Untergang aller bestehenden Nationalstaaten voran. Einmal mehr werden Flüchtlingsströme als „Migrationswaffe“ verwendet – übrigens ein sowohl altbekanntes als auch bewährtes Mittel von Militärs und Geostrategen. Ursachen für Migrationswellen liegen in gezielt geführten Kriegen, Konflikten und Revolutionen. So werden unsere Sozialsysteme gleichsam hybrid bombardiert – mit dem Ziel, alle Nationalstaaten zu destabilisieren und sie durch die Errichtung eines einzigen sozialistischen Gesellschaftssystems zu ersetzen.
  3. Technologien Weltführende Wissenschaftler haben für diese Kriegstreiber Technologien entwickelt, mit denen sie die gesamte Menschheit beliebig lenken, nach Belieben krank machen und auch töten können: Atombomben, tödliche Viren als biologische Kampfwaffe, Gentechnologien, Überwachungsgeräte an jeder Ecke und im Weltall – und tausenderlei mehr – gehören zu ihrer Standardausrüstung.
  4. Gesundheit Auch auf die Gesundheit zielt die hybride Kriegsführung ab: Fast alle ursprünglich natürlichen Heilmethoden wurden längst zur chemischen Arzneimittelbehandlung umgeleitet. Sollen unter dem Würgegriff der Pharma zunehmend alle Völker gelenkt, nach Belieben eingeschränkt, mit Verboten verhängt, noch restlos ausgeplündert und systematisch ruiniert werden? Es wird Zeit, all dieses Treiben einmal gründlich zu untersuchen, ob sich hinter der vorgegebenen gesundheitlichen Vorsorge nicht etwa ein hybrider Kriegstreiber verbirgt. Pharma-Industrielle verdienen immerhin täglich Milliarden an unseren Krankheiten. Und obgleich ihre Produkte längst als Hauptursache fast all unserer Krankheiten entlarvt wurden, zeigen sich deren Verfilzungen zu allerlei Großmächten als so teuflisch unnachgiebig, dass bislang keinerlei Änderungen eintreten konnten.
  5. Verarmung und Versklavung Die hybride Kriegstaktik vernichtet gerade weltweit gezielt unsere Wirtschaft – mit Ziel auf die restlose Plünderung, Verarmung und Versklavung aller Völker. Um nur einmal zwei hybride Schachzüge unter tausenden ähnlicher zu nennen: Die zur Geldfälschung ermächtigte Hochfinanz, sprich die FED, reißt sich seit über 100 Jahren täglich Milliarden-Gewinne ohne sachliche Gegenleistung unter den Nagel. Durch immer teuflischere Derivate, sprich Finanzwetten und Börsentricks plündern die mit ihr verfilzten Geldeliten gnadenlos alle Nationen aus, treiben sie gezielt in den Ruin, in die Verarmung – in die totale Versklavung! Muss die gegenwärtige Corona-Pandemie vielleicht sogar für die gezielte Verschleierung jenes weltweiten Finanz-Kollapses herhalten, der aufgrund kriminellster Finanzwetten entstanden ist? So könnte die Schuld am gerade stattfindenden wirtschaftlichen Totalzusammenbruch gleichsam dem Corona-Virus in die Schuhe geschoben werden.
  6. Massenmedien Seit Jahrzehnten belügen von finsterer Macht gesteuerte Massenmedien die Weltgemeinschaft, sodass bald jeder zweite Mensch der Meinung zustimmt, dass die Presse nicht die Wahrheit berichtet. Wie ist es zugleich möglich, dass sich dennoch nie etwas ändert? Zeigen sich hier derart starke Verfilzungen zu teuflischen Schattenmächten, dass sich keine unabhängige Regierung der Welt gegen sie zu erheben wagt?
  7. Bildung Eine weitere hybride Attacke zielt auf unsere Bildung. Ist der totale Zusammenbruch unserer Bildungssysteme das Ziel? Durch zum Beispiel unkontrollierte Migration, durch die zunehmend künstliche Intelligenz auf dem Weg der Digitalisierung? Bildungsermächtigte zwingen zumindest schon einmal weltweit unsere Kinder in Frühsexualisierung, in den Gender-Wahnsinn und vielerlei mehr. Sollten eines Tages irgendwelche übergeordneten Mächte den Weltnetzstecker ziehen, erzeigten sich dann nicht alle Völker in einem Moment als verdummt? Ein rasender Bildungszerfall ist daher im Ansturm. Der künftige Mangel an zuverlässigen Arbeitskräften ist voraussehbar. Ist der Totalzusammenbruch von Infrastruktur und Wirtschaft Programm? Die UNO und ihre hörigen Politiker treiben zumindest schon einmal allerlei sabotageähnliche Maßnahmen und Gesetze voran.
  8. Wirtschaft Auch unsere gesamte Wirtschaft steht im Kreuzfeuer dieser neuartigen, verdeckten Kriegsführung. Haben es die Saboteure unter dem Deckmantel des Umweltschutzes und der Reduzierung von CO2 gezielt auf unsere gesamte Produktion und den Konsum abgesehen? Zumindest wurde die gegenwärtige Klima-Hysterie mit Gruppen wie Fridays for Future oder Extinction Rebellion von langer Hand geplant: Schon 2016 erschien das am grünen Tisch erarbeitete Strategiepapier „Wie man die Öffentlichkeit in den Notfallmodus führt“. „The Climate Mobilization“ – eine US-amerikanische Gruppe hinter dem Strategiepapier – fördert die totale Mobilmachung der Gesellschaft zur Bekämpfung des angeblich menschgemachten Klimawandels. [Bitte Quellen einblenden: (Quelle: https://www.theclimatemobilization.org/emergency-mode) Die USA diktiert durch sie wieder das Vorbild: Die ganze Gesellschaft soll ihre individuellen Bedürfnisse für das große Ziel der Neuen Weltordnung unter dem Vorwand der Klimarettung opfern.
  9. Energieversorgung Auch unsere Energieversorgung liegt im Fadenkreuz der hybriden Kriegstreiber. Deutschland und Westeuropa verlieren durch ihren Atom- und Kohle-Ausstieg gerade ihre Energie-Souveränität. Die untergejubelten „erneuerbaren, aber ineffizienten Energien“ führen dabei gezielt in die totale Abhängigkeit von Energie-Importen.
  10. Nahrungsversorgung Nicht einmal vor unserer Nahrungsversorgung macht die verdeckte Kriegsführung halt: Landwirtschaftliche Produktionen werden immer mehr durch Vorschriften und Auflagen eingeschränkt. Folge davon ist das Bauernsterben und die sinkende Produktion von Nahrungsmitteln.

In dieser Weise könnte man noch vieles aufzählen: die hybride Kriegsführung gegen unsere Verkehrsplanungen und Infrastrukturen, gegen Natur und Wetter, gegen alle konservativen Trends in der Politik, gegen jede Religion außer gegen den Satanismus, den Angriff auf unsere Gesundheit durch flächendeckenden Mobilfunkausbau, welcher durch 5G noch drastisch verstärkt wird und fatale Folgen auch auf die Tier- und Pflanzenwelt haben wird, usw. usf. Bezüglich aller Angriffsziele muss zusammenfassend festgestellt werden, dass sie systematisch den Ratschlag von Sun Tsu umsetzen.

Sun Tsu war ein chinesischer Kriegsstratege der Antike, der schon etwa 500 Jahre vor Christus schrieb: „Die größte Kunst besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne Kampf zu brechen: Zersetzt alles, was im Lande des Gegners gut ist. Verwickelt die Vertreter der herrschenden Schichten in verbrecherische Unternehmungen. (…) Verbreitet Uneinigkeit und Streit unter den Bürgern des feindlichen Landes. Hetzt die Jungen gegen die Alten. Zerstört mit allen Mitteln die Ausrüstung, die Versorgung, die Ordnung der feindlichen Streitkräfte. Entwertet alte Überlieferungen und Götter…“

Abschließend also noch zur Frage, wie die Völker aus dem Würgegriff ihrer besessenen Angreifer befreit werden können. Das Geheimnis eines erfolgreichen Exorzisten, sprich Teufelsaustreibers, liegt bekanntlich in seinem gestählten, sprich unerschütterlichen Willen. Richtet er diesen gezielt gegen eingenistete Dämonen aus und befiehlt jenen, aus dem Besessenen herauszukommen, erzeugt er damit eine geistliche Feuersbrunst und die Dämonen fliehen in Panik. Genau dasselbe wird daher geschehen, sobald die unter dem hybriden Krieg gepeinigten Völker das diabolische Spiel durchschauen und Kraft ihres vereinigten Willens allen teuflischen Werken und dadurch Mächten den Riegel vorschieben.

Die synergische Entschlossenheit der Völker wird gleichsam jene stählerne Kette um den Teufel winden, wie es schon vor 2.000 Jahren prophetisch skizziert wurde. Offenbarung 20 bringt die Entmachtung der Wurzel allen Übels mit folgendem Bild zum Ausdruck: „Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabkommen, der den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand hatte. Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist; und er band ihn für tausend Jahre und warf ihn in den Abgrund und schloss zu und versiegelte über ihm, damit er nicht mehr die Nationen verführe …“ (V. 1-3).

Die geschundene Menschheit sollte allerdings nicht passiv darauf warten, bis irgendein Engel vom Himmel herabschwebt und diesen Job für sie ausführt – die erwachten Völker selber sind letztlich mit dieser Kette gemeint. Der Engel, wörtl. Gesandte, symbolisiert nur unser Zeitalter der Überwindung des Unbezwingbaren. Die aufrichtigen Völker selber aber sollen zu jener unüberwindbaren Kette, sprich allseitigen Einsheit gegen hybride Bösewichte werden.

Zu dieser Kette werden sie, wann immer sie gründlich über die hybride Tragik aufgeklärt werden. Zunehmend machen sie sich bereits in vereint stählernem Willen gegen diese üblen Werke und Mächte auf. Und auf diese Weise entziehen sie den Kriegstreibern unweigerlich jede teuflisch gesponserte Energie, jeden fremd verliehenen Mut, jede satanische Fantasie und Visualisierungsmacht. So geraten die zuvor Unbezwingbaren unaufhaltsam in geistige Schockstarren, versinken über Nacht in Furcht und Schrecken, in Verzagtheit und Ohnmacht. Die vereinigte Willenskraft der Völker und ihr synergischer Ruf des Guten soll, kann und wird all dem benannten Spuk ein Ende machen.

Verbreite daher dieses Wissen, wo immer du nur kannst!

 

Zurück