Wenn man anfängt sich zu wunder, was geht denn hier ab auf unserem Planeten, dann ist das der Beginn seines persönlichen Erwachens und erwachsen Werdens.

Haben wir bisher alles geglaubt was uns erzählt wurde durch Familie, Freunde und nicht zuletzt den Medien, so kommt bei jedem einigermaßen funktionierenden Verstand der Zeitpunkt, Sachen kritisch zu hinterfragen. Ist man dann auch noch hartnäckig bei der Suche nach der Wahrheit, wird man schnell als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Das System das diese Unwahrheiten produziert hat will sie schließlich auch schützen und spaltet so die Gesellschaft in Medientreue und Ketzer auf und solange die sich bekriegen kann lustig weitergelogen werden.

Nun wir jeder Erwachende seine Erkenntnisse weitergeben wollen um auch seine Familie und Freunde aus dem Dämmerschlaf zu holen. Dabei vergessen wir aber schnell, dass es noch gar nicht lange her ist das wir selbst in Unkenntnis gelebt haben und jeden der uns was „vom Pferd“ erzählten wollte, selbst für einen Spinner abgestempelt hätten.

Der Grund dafür ist nicht, das uns niemand zuhören will, sondern eher, das wir vielleicht zu hoch einsteigen bei unserer Aufklärungsarbeit. Das heißt, es fehlen teilweise zu viele Stücke dazwischen und so können wir keine Brücke der Verständigung aufbauen. Auch dürfen wir nicht vergessen das wir selbst noch lange nicht ans Ende allen Wissens angekommen sind.

Es wäre wichtig sich selbst einmal zu analysieren wie weit man mit denen mitgehen würde die schon viel weiter auf dem Weg sind als man selbst. Dabei kommt es dann auch noch darauf an in welchem Umfeld man aufgewachsen ist und wie schwer es fällt sich von alten Traditionen zu trennen.

Jesus erklärte seinen Jüngern: Und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch freimachen. Johannes 8;32

Warum können die Leute nicht die Wahrheit sehen?

Diese Frage wird am besten durch Don Harkins‘ weise Worte aus dem Jahr 2001 beantwortet:

„In den letzten Jahren habe ich mehrere Theorien entwickelt und verworfen, um zu erklären, warum die meisten Menschen die Wahrheit nicht sehen können – auch wenn sie ihnen ins Gesicht schlägt. Diejenigen von uns, die „die Verschwörung“ sehen können, haben an unzähligen Gesprächen unter uns teilgenommen, die sich mit der Frustration der meisten Menschen befassen, die Unfähigkeit, die extrem gut dokumentierten Argumente zu verstehen, mit denen wir den Prozess unserer kollektiven Versklavung und Ausbeutung beschreiben. Die häufigste Erklärung ist, dass die meisten Leute nur „nicht“ sehen wollen, was wirklich vor sich geht.
Extrem böse Männer und Frauen, die die Machtelite der Welt bilden, haben geschickt eine virtuelle Weide kultiviert, die so grasgrün ist, dass sich nur wenige Menschen selten, wenn überhaupt, die Mühe machen, von dort aus aufzusehen, wo sie grasen, lange genug, um die hell gefärbten Etiketten zu bemerken, die an ihre Ohren geheftet sind.

Dieselben Leute, die aufgrund des Weidegrases ihre Versklavung nicht sehen können, neigen dazu, diejenigen von uns, die in die Vergangenheit des Hofes und in den Salon der feudalen Burg seiner Lordschaft sehen können, als wahnsinnige „Verschwörungstheoretiker“ zu betrachten. Schließlich verstehe ich, warum.

Es geht nicht darum, dass diejenigen die nicht sehen, dass ihre Freiheit unter der Führung der Machtelite schwindet, „es nicht sehen wollten“ – sondern sie können einfach nicht sehen was mit ihnen geschieht, weil die perfekt gewobenen Schleier ihre Sicht blockieren.

Hinter dem ersten Schleier:

Es gibt über sieben Milliarden Menschen auf dem Planeten. Die meisten von ihnen leben und sterben, ohne ernsthaft über etwas Anderes nachgedacht zu haben, als über das, was es braucht, um ihr Leben zusammenzuhalten. Neunzig Prozent der Menschheit werden leben und sterben, ohne den ersten Schleier durchdrungen zu haben.

In der Tat kann man sagen, dass weniger als 1% der 7 Milliarden Menschen der Welt jemals alle neun Schleier durchdringen, und es scheint, dass selbst diese kleine Minderheit immer kleiner wird. Um die „virtuelle Weide“ grün zu halten, besticht die globale Elite auch erfolgreich viele, die mehrere Schleier durchbohrt haben, um andere irrezuführen, die sich der Wahrheit in vielen Bereichen nähern. Ich nenne dies einfach intellektuelle Prostitution – den Verkauf des Geburtsrechts der Universellen Wahrheit für ein wertloses Durcheinander von Preisen und Pokalen. Der vergoldete Glanz von Reichtum, Ruhm und sozialen Aufstiegs hat viele begabte Intellektuelle verführt.

Nachfolgend nun die von Harkins zusammengefasste Theorie der 9 Schleier, die auf das Bewusstsein der Menschen gelegt wurden (frei übersetzt aus dem Englischen):

Der 1. Schleier: 10% aller Menschen werden diesen ersten Schleier durchdringen und die Welt der Politik entdecken. Sie werden wählen gehen, aktiv werden und sich eine Meinung bilden. Die Meinungen werden durch die physische Welt um sie herum geformt werden. Die Menschen werden durch das öffentliche Bildungssystem dazu „konditioniert“ werden, Regierungsbeamte, Medienpersönlichkeiten und andere „Experten“ als primäre Autoritäten anzuerkennen. 90% der Leute in dieser Gruppe werden leben und sterben ohne den nächsten. Schleier zu durchdringen.

Der 2. Schleier: 10% der Menschen werden auch den 2. Schleier durchdringen, um unsere Geschichte zu erkunden, die Beziehung zwischen Mensch und Regierung sowie die Bedeutung der Selbstverwaltung durch konstitutionelles Recht und durch das Common Law (Gewohnheitsrecht). 90% der Leute in dieser Gruppe werden leben und sterben ohne den nächsten Schleier zu durchdringen.

Der 3. Schleier: 10% derer, die den 2. Schleier durchdrungen haben, werden irgendwann auch den 3. Schleier lüften, um herauszufinden, dass die Ressourcen dieser Welt – einschließlich Menschen –, von extrem reichen und mächtigen Familien kontrolliert werden, deren alte weltweite Vermögensgüter durch moderne Erpressungsstrategien zum Fundament geworden sind, auf dem die ganze Weltwirtschaft basiert und aktuell verschuldet ist. [Anm.: Schuldgeld- und Zinssystem gekoppelt mit Lohnarbeit] 90% der Leute in dieser Gruppe werden leben und sterben ohne den nächsten Schleier zu durchdringen.

Der 4. Schleier: 10% derer, die den 3. Schleier durchdrungen haben, werden den 4. Schleier durchdringen und die Existenz der Illuminati, der Freimaurerei und anderer Geheimorden entdecken. Diese Gesellschaften nutzen Symbole und halten Zeremonien ab, die den Transfer von Geheimwissen zur nächsten Generation bewerkstelligen, das dazu genutzt wird, die gewöhnlichen Leute politisch, wirtschaftlich und spirituell an die ältesten Blutlinien dieser Machthaber zu binden. 90% der Leute in dieser Gruppe werden leben und sterben ohne den nächsten Schleier zu durchdringen.

Der 5. Schleier: 10% werden in ihrer Entwicklung den 5. Schleier durchdringen und erfahren, dass die Geheimgesellschaften technologisch derart weit entwickelt sind, dass Zeitreisen und insterstellare Kommunikation keine Grenzen kennen und dass die Mitglieder dieser Geheimgesellschaften die Gedanken und die Handlungen der gewöhnlichen Menschen mit einer Leichtigkeit kontrollieren, so wie wenn wir unseren Kindern sagen, wann sie zu Bett gehen sollen. Die hochmoderne Technologie erschafft sogar künstliche Lebensformen, da der Mensch [sprich die Machthaber] danach bestrebt ist, Gott zu ersetzen. 90% der Leute in dieser Gruppe werden leben und sterben ohne den nächsten Schleier zu durchdringen.

Der 6. Schleier: 10% derer, die den 5. Schleier durchdrungen haben, werden den 6. Schleier durchdringen und erfahren, dass die Drachen, Echsen und Außerirdischen – von denen wir dachten, sie seien Monster aus Kinderbüchern – in der Tat real sind und in Wirklichkeit die kontrollierenden Kräfte hinter den Geheimgesellschaften sind, die auf der Ebene des 4. Schleiers entdeckt wurden. 90% der Leute in dieser Gruppe werden leben und sterben ohne den nächsten Schleier zu durchdringen.

Der 7. Schleier: 10% derer, die den 6. Schleier durchdrungen haben, werden die Ebene des 7. Schleiers durchdringen, auf welcher die Welt der fraktalen Geometrie und das universale Gesetz der Zahlen vollständig verstanden und angenommen wird. Die kreative Kraft des ganzen Universums ist verbunden mit numerischen Codeformeln und Sequenzen und alle „Mysterien“, einschließlich der Struktur von Zeit, Raum, Paralleluniversen sowie der Zugang zu ihnen werden entschlüsselt. Diejenigen, deren Intellekt es ihnen erlaubt, den 7. Schleier zu durchdringen, erliegen oft den Verlockungen und Versprechen massiver Reichtümer, die ihnen die Herrscher-Elite anbietet und deshalb leben und sterben 90% der Leute in dieser Gruppe ohne den nächsten Schleier zu durchdringen.

Der 8. Schleier: Den 8. Schleier zu durchdringen offenbart Gott und die pure Energie, als LIEBE bekannt, und welche die pure Lebenskraft in allen Lebewesen ist, die alle miteinander verbunden und „eins“ sind. Tiefe Demut ist notwendig, um jemals diesen Schleier zu durchdringen. Hier ist die bedingungslose Liebe gemeint.

Der 9. Schleier: Diesen Schleier zu durchdringen bedeutet das Perfektionieren der puren Energie, die als Liebe bekannt ist, und somit wahrhaftig eins werden mit Gott und seinen Formulierungen. Durch das Perfektionieren dieser puren Energie lebt man vollständig das Prinzip des Mitgefühls und gewinnt darin das volle Verständnis des universalen Plans der Aufopferung, des Todes und der Erlösung. Das Leben selbst wird dann vollständig (der Kreis schließt sich also für einen selber) und man schaut auf die Welt durch die Augen eines unschuldigen Kindes, doch mit der tiefen Weisheit geboren aus purer Liebe, die auf der Ebene des 8. Schleiers erreicht wurde.

  

Theorie

Wenn wir von sieben Milliarden Erdenbewohnern ausgehen, würde sich Harkins Theorie wie folgt rechnen:

Ausgangslage: 7.000.000.000 Bewohner

  1. Schleier 7.000.000.000
  2. Schleier 700.000.000
  3. Schleier 70.000.000
  4. Schleier 7.000.000
  5. Schleier 700.000
  6. Schleier 70.000
  7. Schleier 7.000
  8. Schleier 700
  9. Schleier 70

Wenn diese Theorie stimmen sollte, dann hätten gerade mal 70.000 Menschen auf unserer Erde den sechsten Schleier durchdrungen und nur 70 das absolute Christusbewusstsein erlangt

Es wäre etwas Einfältig sich genau an die 10% zu halten. Auch sind die Schleier in ihrer Abgrenzung nur eine Annahme und für den Einzelnen viel flexibler. Diese Zahlen der Erweckung währen vor 100 Jahren gar nicht möglich gewesen. Erst durch die Vernetzung wurde dieser Zustand ausgelöst und er beschleunigt sich und kann nicht mehr aufgehalten werden. Die Zeit läuft uns einerseits davon, andererseits ist sie es die beschleunigende Bewegung in den Prozess bringt

Was können wir tun

Wir können nun folgendes tun: Wir versuchen weiterhin, unsere Mitmenschen aufzuklären und so viele wie möglich „hoch zu ziehen“. Denn wir alle haben die volle Wahrheit verdient und nur Wahrheit und Liebe können diesen Planeten befreien!

Zurück