Der Lügenplanet, oder die Welt, in der wir leben

Es ist ein Streit entbrannt, der so groß ist, wie er es selbst in einer herkömmlichen Religion nicht größer sein könnte.

Und er wird geschürt, pausenlos und hinterhältig. Und er zielt ganz genau auf die Gruppe der Menschen ab, die dabei sind zu erwachen. Für die Hypnotisierte Masse um uns herum, die noch nicht einmal angefangen hat Fragen zu stellen, ist dieser Irrsinn nicht gedacht. Es würde über ihre Köpfe gehen.

Aber für die, die langsam aus ihrem Dämmerschlaf erwachen, damit sie gar nicht erst anfangen gefährliche Fragen zu stellen, für die ist dieser Sumpf der Lügen sorgfältig ersonnen und geplant worden. Es geht um nichts geringeres als die Frage: Ist die Erde eine Kugel oder eine Scheibe.

Um darauf eine Antwort zu bekommen nutzt es nicht, jemand zu fragen, oder im Internet zu retuschieren. Befragt man die Leute um sich herum, so wird man natürlich das allgemeine Schulwissen um die Ohren gehauen bekommen und für total bekloppt angesehen werden.

Schlimmer noch ist es im Internet, wo sich die Blödheit derjenigen, die am wenigsten Ahnung haben mit dem vermischt, was die Macher dieses dreckigen Plans an Lügen ins Netz stellen. Und das zumeist anonym, unter dem Namen eines kleinen Users, doch die Perfektion ihrer animierten Filmchen verrät sie. Und so bleiben die wenigen ehrlichen Frager auf der Strecke, bis sie im Sumpf der Lügen erstickt sind.

Der furchtbarste Nebeneffekt dieser Streiterei aber ist, dass nun alle klardenkenden Frager als verblendete Verschwörungstheoretiker und Alu-Hutträger in einen Topf geworfen werden. Wenn es dann nach der normalen hypnotisierten Masse ginge, gehören diese alle in die Klapsmühle weggesperrt.

Eine Unzahl an Beiträgen sind im Internet aufgetaucht, die beweisen wollen das unser Weltbild von der Erde eine Lüge ist. Gibt man bei Google den Begriff „Flache Erde“ ein, dann kann man auf youtube.com nur so staunen, wie professional da das neue Weltbild gelehrt wird. Es sieht fast so aus als ob jemand Interesse daran hat, diejenigen die auf der Suche nach der Wahrheit sind, in zwei Lager zu spalten, um sie dann als bloße Spinner der Lächerlichkeit preiszugeben.

Es ist vielmehr so, dass die NASA die neue Weltreligion verkörpert. Alle Weltreligionen, die als Weltbild eine flache, beschützte Erde prognostizierten, verließen die Ursprungslehre und schwenkten ein, in die Doktrin der neuen Weltreligion.

Verwunderlich, dass ausgerechnet die UNO in ihrem Logo die flache Erde zeigt.

Wichtigste Erkenntnisse seit dem Erwachen des Geistes

Laut Bibel erschuf Gott Himmel und Erde und alles was darauf wächst, sowie alles Getier und den Menschen nach seinem Ebenbild. Über die Lehre, das wir auf einer Kugel leben, steht nichts vermerkt. Nicht nur Adam und Eva, auch Satan wurde nach seiner Rebellion gegen Gott, auf die Erde verbannt und versucht seither mit unzähligen Lügen die Menschheit davon abzubringen, wieder zu Gott zurückzufinden.

Die Menschheit in dem Glauben zu versetzen, wir rasen auf einer Kugel gefangen, ziellos durch das lebensfeindliche tiefschwarze All, passt zu dem Vater der Lüge und seinem Strickmuster. War sich der Mensch in früheren Zeiten stets bewusst, dass egal was er anstellte, Gott ein Auge auf ihn hatte. Auch glaubte er, dass eine Versöhnung mit Gott möglich war, wenn er sich an seine Gebote hielt. Mit der Nichtigkeit einer kleinen Erdkugel, die durch die Leere des Alls rast und dem Wissen, das er nur Einer von zig Milliarden Erdlingen ist, verringert sich die Changs, das Gott ausgerechnet ihn auf dem Monitor hat. Ja es kommt unbewusst zu einer Herausforderung böses anzustellen, mach dem Motto, mal sehen was dann passiert.

An einer wenig befahrenen Kreuzung die rote Ampel zu ignorieren und durchzufahren, in der Hoffnung nicht erwischt zu werden, ist gleich grösser, als wenn da zusätzlich eine Kamera montiert wäre, die gewiss jede Verfehlung aufzeichnen würde.

Aber das Weltbild der rasenden Erde, an die wir ohne nachzudenken, so tapfer glauben, ist erst der Anfang. Mit den Chemtrails wird der Blick auf die Sonne verschleiert, bis unsere Welt nur noch ein düsteres Gefängnis ist. Und wenn dann noch die bösen Aliens, in Form von Satans Abfallengeln und Dämonen erscheinen, geht die Party erst so richtig ab.

Wie das Wissen des Weltbildes in früherer Vorzeit war, entzieht sich unseren Erkenntnissen. Aber wie man mit Religion Macht ausüben konnte, war auch damals schon bekannt.

Ist die Erde flach

Wie können wir das wissen. Wie können wir sicher sein, ob es wirklich eine Erde gibt.

Also wir leben auf der Erde, sie ist überall um uns herum. Man kann sie vom Weltraum aus sehn. Ja, aber was sehen wir wirklich. Das ist ein Thema, an dem man forschen sollte, um die Situation zu verstehen, in der wir uns befinden. Aber das wird bisher von fast jeder Wissenschaft ignoriert oder absichtlich verschwiegen. Es gibt Aufklärung über Politische Manipulation, Finanzen Manipulation, manipulierte Kriege, Terroristen Attacken. Das alles muss aufgedeckt werden, weil es wichtig ist.

Aber sicherlich ist das Entscheidende, die wahre Realität zu verstehen, in der wir leben. Das Leben wie wir es wahrnehmen, ist uns vertraut, und wird kaum hinterfragt. Es scheint oberflächlich betrachtet, sehr einfach zu sein. Wir leben auf einem Planeten, es gibt ein Universum und es ist stabil und hat Substanz. Aber wenn wir genauer hinschauen, wirklich Dinge und Situationen hinterfragen, dann stellen wir auf einmal fest, dass nichts davon wahr ist. Wir leben in keiner materiellen Welt. Die Quantenphysik hat das längst bewiesen.

Alle Informationen, die wir über die externe Welt haben, werden uns über unsere 5 Sinne vermittelt. Die Welt, die wir kennen besteht aus dem, was unsere Augen sehen, unsere Ohren hören, unsere Nase riecht, unsere Zunge schmeckt und unsere Hände fühlen. Der Mensch hat seit seiner Geburt nichts Anderes als seine 5 Sinne und alles, was er über die externe Welt weiß, wird im über diese 5 Sinne mitgeteilt. Die Forschung hat jedoch in jüngster Zeit ganz erstaunliche Dinge herausgefunden über das, was wir die externe Welt nennen. Die Tatsachen, die dabei ans Licht kamen, enthüllten ein geradezu unmöglich scheinendes Geheimnis über die Materie, aus der die externe Welt besteht.

Siehe auch Botschaft an die Welt 11.49 Matrix

Wir leben in einer illusionären Welt, die den Anschein erweckt, materiell zu sein, es aber nicht ist. Wir erleben eine gewaltig fortgeschrittene Fassung eines Videospiels, einer Simulation. Wenn wir uns mal ansehen, wie die jungen Leute Videospiele spielen, wobei ich die Spiele meine, die eine virtuelle Realität darstellen, was passiert da. Die Spieler setzen Brillen und Kopfhörer auf oder benutzen Headsets, dazu werden oft noch Datenhandschuhe übergestreift. Und damit steuern sie das Geschehen auf der Spieleoberfläche und werden eins mit dem Spielgeschehen. Sie vergessen die Wirklichkeit und tauchen ganz in das Spiel ein. Dabei sehen und hören sie nicht nur, sondern fühlen über die Datenhandschuhe auch und wenn sie etwas anfassen, fühlt es sich real an. Dabei sind es nur elektrische Impulse.

Aber auch nichts Anderes erleben wir Tagtäglich im richtigen Leben. Damit unser Gehirn die Welt in der wir leben erfassen kann, ist es mit unseren fünf Sinnen verbunden. Man könnte es so erklären, dass Wellenform-Information sich in elektrische Information verwandelt und dann an das Gehirn übermittelt wird. Und das Gehirn entschlüsselt das, wobei natürlich alle genetischen Strukturen miteinbezogen werden, also, das Gehirn entschlüsselt das als die Realität, die wir erleben.

Und plötzlich können Menschen in einer Welt hineingebracht werden, die so entschlüsselt wird, als wäre sie real. Und dabei werden immer komplexere Virtual Reality Spiele eingesetzt. Man sieht Menschen mit ihren Headsets am Kopf, die auf nichts Anderes reagieren als auf Informationen, die für ihre Sinne eingegeben wurden, um entschlüsselt zu werden. Also, das ist nun die Frage, ob es das ist was wir tun, nämlich eine irreale Realität entschlüsseln. Was mich auf die Frage zurückbringt, ist die Erde flach. Gibt es eine Erde? Wie sollen wir das wissen?

Wie soll der Computer wissen, was auf seinem Bildschirm real ist. Wie können wir wissen, was diese Realität erfahrbar macht, die so stabil erscheint und es nicht ist. Das ist sehr irreal. Wir entschlüsseln in die Realität hinein, was wir im Informationsfeld vorfinden, genauso wie ein Computer es tut. Verändere die Information und du veränderst, was auf dem Bildschirm ist.

Zurück