Sollte der gerade erzwungene Lockdown unserer Weltwirtschaft erst Phase 1 eines durchdachten Weltherrschaftsplanes sein, dann muss in Phase 2 mit einem weltweiten DNA-Lockdown gerechnet werden. Was allerdings unter einem DNA-Lockdown zu verstehen ist, erklärt dieser Beitrag. Es rette sich, wer kann!

Jedermann weiß, dass wir Menschen nur noch etwa 10 % unserer Hirnleistung gebrauchen können. Niemand aber weiß, was genau uns seit Jahrtausenden den Zugang zu den Übrigen     90 % versperrt – und vor allem durch wen.

Wie jedoch ein Leben mit voller Hirnleistung aussehen könnte, demonstrieren Überbleibsel in sogenannten inselbegabten Menschen, sprich Savants:

Kim Peek hat 12.000 Bücher nur einmal durchgelesen – und kann sie nun alle auswendig. (1) Ein anderer Savant kann locker bis auf die 35. Stelle hinter dem Komma im Kopf rechnen.

Stephen Wiltshire kann Rom detailgetreu aus dem Kopf nachzeichnen, nachdem man ihn nur 45 Minuten mit einem Flugzeug Rom überfliegen ließ.

Orlando Serrell und andere behalten ganze Kalender mit Tagesdetails über Jahrzehnte auswendig im Kopf, können ganze Telefonbücher auswendig lernen oder wie

Christopher Taylor mit Leichtigkeit 20 Sprachen sprechen – oder sogar die Sprache der Tiere verstehen. (2)

Sogar Menschen mit Röntgenblick sind hier unten unterwegs. (3)

Und die große Frage verbleibt: Wer zum Teufel blockiert all diese mächtigen Fähigkeiten in uns? Wo sind unsere 90 % Hirnleistung hingekommen?

Schon vor 3.000 Jahren lüftete einer der weisesten Eingeweihten aller Zeiten ein prinzipielles Geheimnis, das uns weiterhelfen könnte. Er sprach: „Das, was gewesen, ist das, was wieder sein wird; und das, was geschehen ist, ist das, was wieder geschehen wird. Und es erhebt sich gar nichts Neues unter der Sonne.“ (4)

Wenden wir doch dieses Prinzip jetzt gleich einmal an: Wir erkennen, dass an uns hochbegabten Menschen irgendwann durch irgendwen ein sehr erniedrigender Eingriff stattgefunden hat. Da allsämtliche Fähigkeiten mit einer intakten DNA zusammenhängen, muss davon ausgegangen werden, dass irgendwann ein uns heute verborgener Eingriff in unsere DNA stattgefunden haben muss. Jüngste archäologische Funde beweisen, dass es schon vor Jahrtausenden hochentwickelte Kulturen wie etwa die Ägypter gab, die unserem heutigen technischen Stand weit überlegen waren. Wir könnten noch heute nicht annähernd solche Kunstwerke wie die Pyramiden errichten – wer etwas anderes behauptet, vertuscht.

Das Warum und Wozu lassen wir hier einmal weg. Wir stellen stattdessen die ableitende Frage zum voran enthüllten Prinzip „Was sein wird, war“: Zeichnet sich irgendwo aufs Neue eine Art DNA-Tragödie ab? Ist irgendetwas in Sicht, was sich an der menschlichen DNA vergreifen will, sie beeinflussen oder verändern will?

Und die unmissverständliche Antwort lautet: Ja! Bill Gates und die WHO propagieren gerade ihre neuste Impf-Entwicklung: Ihre neuen Impfstoffe sollen direkt in unsere DNA eingreifen. (5) [www.kla.tv/16174]

Und dieses vage und wegen geforderter Eile völlig ungeprüfte Experiment wird der ganzen Welt zugemutet. Ein direkter Eingriff in die DNA sämtlicher Menschen – und zwar durch eine Pflichtimpfung – muss aber dringend verboten werden!! Ob diese Zwangsverordnung überdies zu einem DNA-Lockdown in uns allen führt, wissen nur Gott und der Teufel.

Eines ist sicher: „Das, was gewesen, ist das, was wieder sein wird …!“ Das würde bedeuten, dass die Menschheit schon einmal hoch entwickelt war und auf genau solch einem Weg ihre Höchstbegabung verloren hat: Dann hätte ein aufgezwungener Eingriff in ihre DNA zum Intelligenz- oder Fähigkeitsverlust der großen Masse um etwa 90 % geführt.

Wer könnte an solch einer Reduktion unserer geradezu göttlichen Begabung Interesse haben? Auch hier gilt das Prinzip „Was sein wird, das war schon einmal da“. Es lässt sich leicht aus der Geschichte erkennen, dass schon immer herrschende Eliten Interesse an möglichst vielen billigen Sklaven hatten. Diese sollten nicht allzu intelligent sein, dass sie ihr Schicksal nicht selber in die Hand nehmen können. Aber auch nicht gerade zu dumm, dass sie sich doch selber versorgen und anpassen können.

Zu allen Zeiten bezeichneten gewisse Eliten ganz offen alle nicht zu ihrem Kreis gehörenden Menschen als „Tiere oder dummes Vieh“. Heute beschaffen sich solche Eliten durch künstliche Intelligenz operierende Maschinen, die das profane Volk kontrollieren und überwachen sollen.

 In China rollen bereits Roboter durch Geschäftsräume und Straßen, die z.B. die Corona-Schutzmaßnahmen überwachen und von selbst eingreifen, wenn Menschen etwa den befohlenen Abstand nicht einhalten, keine Masken tragen, in zu großen Gruppen auftreten – und vielerlei mehr.

Bill und Melinda Gates propagieren indes zusammen mit ihrer WHO, dass es keine Normalität mehr geben werde, bis nicht die ganze Weltbevölkerung mit ihrem DNA-verändernden Impfstoff durchgeimpft sei. Was sagt uns das? Oder anders gefragt: Worauf könnte das hinauslaufen? Das bedeutet, dass demnächst ein Großteil der Menschheit auf noch weniger als 10 % verfügbare Intelligenz heruntergefahren werden könnte, um diese dann mittels künstlicher Intelligenz, d.h. Robotern zu hirten.

Solch ein Horrorszenario könnte zum größten Sklavenhandel aller Zeiten ausarten. Schon heute herrscht nachweislich ein größerer Sklavenhandel als zu jeder vorangegangenen Zeit der Geschichte. Nebst hunderten von Millionen 1-Dollar-Arbeitskräften, Frauenhandel, Sexsklaven und dergleichen denke man auch an die zahllosen Kinder der Dritten Welt, die tief unter der Erde in Erdlöchern nach Gold, Silber, Kobalt und dergleichen graben müssen.

Was wieder einmal wie Science-Fiction klingt, ist leider bittere Realität: Es will sich gerade eine neue Weltregierung mit ihrer neuen Welt-Ordnung durchsetzen – eine Weltregierung, die bereits ungeschminkt eine DNA-verändernde Zwangsimpfung angekündigt hat. Rette sich also, wer kann! Der einzige Weg, wie es allerdings noch zu einer Rettung kommen kann, ist der, dass Sie Sendungen wie diese weitflächig verbreiten und nicht aufhören, Ihre Mitmenschen darüber aufzuklären, was die neue Weltherrschaft der Big Pharma, sprich der Herrschsüchtigen der WHO, der Bill & Melinda Gates-Stiftung etc. erklärterweise gerade mit der gesamten Menschheit vorhaben. Verwenden Sie dazu sämtliches brauchbares Material aller freien, unabhängigen Aufklärer im Internet.

von is.

Quellen/Links: (1) FOCUS Online: https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/tid-12850/inselbegabung-der-mega-savant-kim-peek-1951-bis-2009-salt-lake-city-usa_aid_355177.html
(2) Dokumentarfilm: „Expedition ins Gehirn“: 00:35 ff – 01:53 Orlando Serrell – 02:40 Kim Peek – 04:20 Stephen Wiltshire – 05:45 Matt Savage – 07:05 Alonso Clemons – 07:50 Christopher Taylor (3) Natasha Demkina – das Mädchen mit dem Röntgenblick, (Original: The Girl With X Ray Vision) https://youtu.be/PKo5xVpYJRQ
(4) Altes Testament: Buch Prediger 1,9 (5) „Coronavirus-Impfstoff: Milliardenschwerer Pharma-Profit trotz Gesundheitsrisiken?“ – Interview mit Del Bigtree, www.kla.tv/16174

Zurück