2.6   Weltherrschaft durch negative Zahlen

In der Natur gibt es keine Negativen Zahlen, und auch keine Null. Die Zahl Phi Φ ist der Code aller Größen aus der unser Raum gemacht ist.

Phi Φ ist nicht nur für die Berechnung von Kreise und Kugeln notwendig, auch für Wahrscheinlichkeitsrechnung wird diese Zahl oft eingesetzt.

Phi Φ = 1.618 und phi φ = 0,618 sind die Zahlen die den goldenen Schnitt errechnen, und von uns als Ordnung und Vollkommenheit empfunden werden.

Negative Zahlen sind Fiktion und reine Erfindungen des Menschen. Jemand hat 100,- € Schulden auf der Bank. Er zahlt 100,- € ein und hat dann Null € auf dem Konto. Das ist Menschenlogik.

In einem Wald wird ein Baum entfernt. Der Wald hat jetzt Minus einen Baum. Nun pflanzt man einen neuen Baum in den Wald, damit dann da kein Baum steht, denn -1 + 1 = 0

Unsere Schulden gib uns Heute

Um 1.556 Euro erhöht sich die deutsche Staatschuld pro Sekunde. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes beträgt der aktuelle Schuldenstand der Bundesrepublik Deutschland 2,188,013,000,000 Euro (am 21. März 2015, Vorläufiges Ergebnis)

 http://www.staatsschuldenuhr.de/

Das sind 26.352 Euro Pro-Kopf-Verschuldung, oder 52.704 Euro Pro-Erwerbstätigen-Verschuldung.  Während wenige Privilegierte ihren Reichtum vererben und so automatisch vermehren, erbt der Normbürger bei seiner Geburt gleich einmal – 26.352 Euro. Bei seinem Ableben vererbt er seine “Schulden” an den Rest der Mitmenschen, und diese müssen das Erbe antreten ohne gefragt zu werden.  Das ist der Segen der negativen Zahlen.

Zurück